NordNav Technologies AB

NordNav stellt den ersten Embedded Software Empfänger der Welt vor, der Mobil-GPS Positions-Betimmung ermöglicht und verbesserte Leistung mit signifikanter Kostenersparnis im Vergleich zu konventionellen Hardware-Lösungen kombiniert

Barcelona, Spanien und Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - NordNav, das nahtlos Standort-Unternehmen, gab heute die vollständige kommerzielle Verfügbarkeit seines NordNav E5000 Embedded Software Empfängers für GPS-Positions-Bestimmung mit mobilen Einheiten auf dem 3GSM Weltkongress in Barcelona, Spanien bekannt. Mattias Åström, CEO von NordNav, kommentierte: "NordNav ist das weltweit erste Unternehmen, das eine innovative Software-basierte Positions-Lösung vorstellt, die es Herstellern von Mobil-Telefonen und PDAs ermöglicht, GPS in jede beliebige Einheit zu integrieren und dabei im Vergleich zu konventionellen Hardware-Lösungen noch 75% der Kosten ein zu sparen. Während der letzen Jahre haben wir die schnelle Integration von Farb-Displays und digitalen Kameras in Mobil-Telefone und PDAs gesehen. Heute sehen wir eine neue Ära aufziehen, in der Standort-Funktionalität die nächste Innovation ist und in portable Einheiten integriert wird. Dies wird das Leben von Millionen von Benutzern weltweit verbessern." NordNavs E5000 Mobile Solution kann einfach als Embedded-Lösung in die meisten portablen Prozessoren und Referenz-Design-Plattformen einschliesslich ARM9, Texas Instruments OMAP und Intel XSCALE integriert werden. Durch das Nutzen vorhandener Verarbeitungs-Leistung spart die Lösung von NordNav Platz und besitzt einen deutlich geringeren Platzbedarf in der Einbau-Einheit. Die hocheffektive Acquisition Engine liefert auch kürzere Zeiten bis zum ersten Fix im Vergleich zu typischen GPS-Empfängern auf Hardware-Basis; das führt zu einer erheblich besseren Anwender-Erfahrung. Zusätzlich basiert Nordnav E5000 auf einer flexiblen und aktualisierbaren Software-Architektur, was für verkürzte Markteinführungszeiten für die Anbieter von mobilen Einheiten führt, indem die Entwicklungs-Zyklen für Software und Hardware entkoppelt werden. NordNav E5000 verfügt auch über einen Modus, der den jeweiligen Standort kennt (Location Aware), was die Lebensdauer der Batterie deutlich reduziert und den Anwender jederzeit mit der aktuellen Position versorgt. Diese Technologie steht im Gegensatz zu der konventioneller Hardware-Empfänger, wo zur Standort-Ermittlung ein 'Push to Fix', netzabhängiges assistiertes GPS oder eine batteriebelastende kontinuierliche Wegverfolgung notwendig ist. NordNav E5000 liefert damit ultimativ eine vorzügliche Kunden-Erfahrung für den gesamten Bereich der nahtlosen Standort-Bestimmung. NordNav demonstriert die NordNav E5000 Lösung in Barcelona auf dem 3GSM Weltkongress vom 13. - 16. Februar 2006 auf dem Stand G81, Halle 2. Die innovative Lösung der nächsten Generation wird auf unterschiedlichen Plattformen, einschliesslich dem Nokia 770 und dem Texas Instruments OMAP, demonstriert. Nordnavs E5000 Mobile Solution liegt gegenwärtig ausgewählten Kunden zur Bemusterung vor und ist für die sofortige Lieferung in kommerziellen Mengen an Vertreiber von Mobil-Telefonen und PDAs weltweit verfügbar. Über NordNav NordNav entwickelt und lizenziert Software-Empfänger für GPS und Galileo, die beide bessere Leistung und signifikante Kostenersparnis im Vergleich zu den jeweiligen Alternativen bieten. Unsere Lösung ermöglicht hochwertige Standort-Funktionalität, die in jede portable Einheit eingebaut werden kann, einschliesslich Mobil-Telefonen, PDAs und Navigations-Systemen in Fahrzeugen. Wir bieten auch die wohl fortschrittlichsten GNSS Forschungs- und Entwicklungs-Werkzeuge in der Industrie. Unser Produkte sind an führende Hersteller in Mobil-, Auto- und Endverbraucher-Elektronik-Industrie rund um die Welt lizenziert. Kontakt: Mattias Åström, CEO, +46-8-39-0000 Website: http://www.nordnav.com ots Originaltext: NordNav Technologies AB Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: KONTAKT: Mattias Åström, CEO, +46-8-390000

Das könnte Sie auch interessieren: