Basler Zeitung

Media Service: Bundesrat Joseph Deiss fällt seiner Partei in den Rücken

(ots) - Morgen Freitag eröffnet Bundesrat Joseph Deiss in Basel die 90. Ausgabe der muba. In einem Interview mit der "Basler Zeitung" vom Freitag bekennt der CVP-Volkswirtschaftsminister erstmals öffentlich, dass er die Swisscom privatisieren will: "Wenn wir es verpassen, der Swisscom die nötige Handlungsfreiheit zu geben, indem wir die Aktienmehrheit behalten, machen wir der Swisscom Probleme." Hingegen spricht sich Deiss gegen das Modell einer Volksaktie zu Sonderkonditionen aus: "Das ist noch nicht beschlossen und nur eine Option. Ich bin sehr skeptisch: Eine Volksaktie halte ich nicht für nötig." Mit seinem Bekenntnis für eine Swisscom-Privatisierung fällt der CVP-Bundesrat seiner Partei in den Rücken. Die Parteispitze wehrt sich unter der Führung von Präsidentin Doris Leuthard vehement gegen die von der Landesregierung geplante Privatisierung. Im Bundesparlament, das in der Frage gespalten ist, wird die CVP beim Privatisierungsentscheid eine Schlüsselrolle spielen. Weitere Auskünfte News-Desk Basler Zeitung: 061 639 19 99

Das könnte Sie auch interessieren: