Ansell Healthcare nv

Von der Handschuhauswahl zur Produktivitätssteigerung: Ansell startet Guardian(SM)

    Brüssel (ots/PRNewswire) - Ansell, ein Weltmarktführer im Bereich von Handschutzprodukten, gibt den offiziellen Start seines Beratungsdienstes Guardian(SM) für industrielle Produktionsstätten bekannt. Dieses einzigartige Bewertungsverfahren für die Auswahl des für jeden Arbeitsplatz optimal geeigneten Schutzhandschuhs hilft multinationalen Unternehmen mehr zu verbessern als nur die Arbeitssicherheit. Auf der Basis von Guardian(SM)  können Unternehmen die Auswahl der von ihnen verwendeten Handschuhe nach  objektiven Kriterien standardisieren und ihre Beschaffungskosten zu  reduzieren. Durch verlängerte Tragezeiten sinken die Einsatzkosten für Handschuhe während die Produktivität der Mitarbeiter aufgrund einer dem  jeweiligen Arbeitsbereich besser angepassten Ausrüstung merklich steigt.

    Bei einem führenden europäischen OEM-Anbieter aus der Automobilbranche sank schon wenige Monate nach der Umsetzung der aus der Guardian(SM) -Bewertung resultierenden Empfehlungen die Zahl der Verletzungen drastisch  von 64 auf lediglich fünf. Ein anderes multinationales Unternehmen konnte  durch die Standardisierung seiner verwendeten Handschuhmodelle und die  Auswahl von Produkten mit einer längeren Lebensdauer die Kosten für  Schutzhandschuhe um 27,4 % senken. Diese und andere abschliessenden  Ergebnisse standen am Ende einer Pilotphase von Guardian(SM), in der 250  Handschuhanalysen in fünfzig europäischen Grossunternehmen der  Industriezweige Automobil, OEM-Automobilzulieferung, Chemie und Metall  durchgeführt wurden. Ansell hat aufgrund dieser Erkenntnisse entschieden, Guardian(SM)-Bewertungen nun flächendeckend in Europa anzubieten.

    Herman in het Veld, Safety Manager von GE Plastics Europe, erklärt dazu: "Als Teil unserer weltweiten Initiative für eine wirksame Prävention von Handverletzungen setzt GE Plastics auf die Guardian(SM)-Methode von Ansell um ein multinationales Handschuhmanagement-Programm in unseren verschiedenen Betrieben in den Ländern zu etablieren, in denen wir präsent sind." GE Plastics war eines der in die Pilotphase eingebundenen Unternehmen und plant eine Ausweitung der Guardian(SM)-Analysen.

    "Das Grundkonzept von Guardian(SM) ist zwar die Erhöhung des Arbeitsschutzes. Aber ein komfortabler Schutzhandschuh, der fast wie eine zweite Haut sitzt und genau die richtige Griffsicherheit bietet, kann darüber hinaus die Leistung der Mitarbeiter erheblich steigern. Das wiederum führt zu einer höheren Produktionsleistung des gesamten Unternehmens", so Werner Heintz, Senior Vice-President und Regional Director Europe von Ansell Healthcare. "Deshalb sollte man Handschuhe nicht nur als eine persönliche Schutzausrüstung betrachten, sondern auch als ein wirksames Mittel zur Produktivitätssteigerung. Eine Guardian(SM)-Analyse kann grosse Produktionsstandorte daher bei der Verwirklichung dieser Ziele entscheidend unterstützen."

    Das Verfahren und die Daten der Guardian(SM)-Methode wurden für die Anforderungen von Arbeitsbereichen in den folgenden Industrien optimiert: Automobil- und Metallproduktion, OEM-Automobilzulieferung und Chemie. Für Industriezweige, die nicht von Guardian(SM)-Experten abgedeckt werden,  verweist Ansell auf Ansprechpartner, die eine persönliche Unterstützung bei  der Bestimmung des für den jeweiligen Anwendungsbereichs optimalen Handschuhs anbieten. (In bestimmten Fällen sind Ansell-Verkaufsberater auch zertifizierte Guardian(SM)-Experten). Der Guardian(SM)-Beratungsdienst ist in allen europäischen Ländern erhältlich; Berichte werden in dreizehn Sprachen erstellt. Die Bewertungsergebnisse sind international und können für einen Vergleich oder eine Konsolidierung von Anforderungen auf regionaler, nationaler oder globaler Ebene verwendet werden. Ausgewählte Automobilhersteller haben damit begonnen, die Ergebnisse ihrer Guardian(SM)-Analysen an ihre Versicherungen weiter zu leiten und dadurch  eine Senkung ihrer Risikoprämien erzielt.

    Guardian-Experten stehen Ihnen vom 18. bis 21. September 2007 auf der Messe A+A in Düsseldorf (Halle 6, Stand J31) für die Beantwortung all Ihrer Fragen zur Verfügung.

    Guardian(SM) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ansell, Ltd.

    Guardian(SM) is powered by SafetyNet(TM)

    SafetyNet(TM) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ansell, Ltd.

    Ansell

    Ansell Limited ist ein weltweiter Marktführer auf dem Gebiet von Schutzprodukten. Mit Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien und weltweit mehr als 11 000 Mitarbeitern bestätigt Ansell seine führende Position sowohl im Markt für Kondome als auch in den Märkten für Handschuhe aus Naturlatex und synthetischem Polymer. Ansell konzentriert sich auf drei Geschäftsbereiche: Occupational Healthcare (Handschutzprodukte für die Industrie), Professional Healthcare (Operations- und Untersuchungshandschuhe für das Gesundheitswesen) und Consumer Healthcare (Kondome und Haushaltshandschuhe für Verbrauchermärkte). Informationen über Ansell und seine Produkte finden Sie auf unserer Website unter http://www.ansell.eu.

    Hinweis für Redakteure:

    Wenden Sie sich für weitere Informationen über Guardian(SM) oder Ansell bitte an:

    http://www.ansellguardian.eu

    http://www.anselleurope.com/ansell_de/ansell-healthcare-news/ansel l-healt hcare-pressemitteilungen/index.cfm?I=6540

ots Originaltext: Ansell Healthcare Europe nv
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Wouter Piepers, Communications Director EMEA, Tel: +32-2-528-75-68,
Mobil: +32-478-33-56-32, wpiepers@ansell.eu; David Staniforth,
Director Consulting Services EMEA, Tel: +32-2-528 7485, Mobil:
+32-495-120-515, dstaniforth@eu.ansell.com



Das könnte Sie auch interessieren: