JAJAH Inc.

Jajah und Intel verschmelzen Telefon und Computer

    Mountain View/Kalifornien (ots) -

    Neue Generation Intel Chipset mit Telefonfunktionalität erweitert

    24 Stunden verfügbar: PCs "wachen auf", wenn Anruf kommt.

    Jajah, das innovative globale Kommunikationsunternehmen, bringt eine völlig neuartige Telefon-Anwendung auf den Markt, die mit der "Remote Wake" - Technologie von Intel verschmolzen ist. Mit dieser bahnbrechenden  Innovation wird der PC zum vollwertigen Telefonersatz, sowohl zu Hause als auch im Büro.

    "Internettelefonie hatte von Beginn an mit Qualitätsproblemen zu kämpfen, dadurch war und ist die Marktdurchdringung nach wie vor gering. Die Wurzel des Problems liegt darin, dass Computer bisher nicht für Sprachkommunikation konstruiert waren. Das ist ab heute anders, mit der neuen Generation von Intelchips und Jajahs Telefoniefunktion gibt es erstmals Computer, die vollwertige Telefone sind," sagt Roman Scharf, Gründer von Jajah. "Das ist der Beginn einer neuen Ära."

    Intels patentierte neue "Remote Wake" - Technologie ermöglicht es Computern, aus dem Ruhezustand heraus ankommende Telefonate anzunehmen. Ausgehende Anrufe laufen über das globale Kommunikationsnetzwerk von Jajah in normaler Festnetzqualität, gratis oder zu sehr geringen Kosten.

    Intel hat exklusiv Jajah als Partner für die Telefonie-Anwendung gewählt. Technologische Grundlage für diese Innovation ist der Branchenstandard SIP, wodurch auch externe Entwickler auf der Jajah Technologie aufbauend Hard- und Software-Lösungen entwickeln und vertreiben können.

    "Das gemeinsame Ziel von Intel und Jajah ist es, die einzelnen technologischen Produktbestandteile so einzusetzen, dass der Kunde von einem vielfältigen Kommunikationserlebnis profitiert. Wir sind stolz, dass wir zusammen an der neuesten Telefonielösung von Jajah arbeiten konnten, die zugleich die Intel "Remote-Wake"-Technologie nutzt. Die Kombination unserer Innovationen erlaubt eine einfachere Nutzung sowie eine hohe Energie-Effizienz und ermöglicht, dass der PC zu einer einzigartigen Zwei-Wege-Kommunikationsplattform für IP-basierte Telefonie wird," sagt Joe Van De Water, Director of Consumer Product Marketing von Intel.

    "Die Zusammenarbeit mit Intel unterstreicht eindrucksvoll die technologische Führungsrolle von Jajah im Bereich internationaler Kommunikation. Mit der Verschmelzung von Telefon und Computer ändert sich die Telekomlandschaft nachhaltig und auf globaler Ebene. Mit dem heutigen Tag sind wir der Marktführerschaft einen großen Schritt näher gekommen," erklärt Trevor Healy, CEO von Jajah.

    Durch sein einzigartiges, globales Kommunikationsnetzwerk und das fortschrittliche Businessmodell ist es Jajah möglich, mit vielen Technologie-Unternehmen, Netzwerken, Mobil- und Festnetzunternehmen zu kooperieren, wie erst kürzlich mit Yahoo. Seinen Partnern bietet Jajah eine Reihe innovativer IP-Telefonielösungen an, welche diese an ihre Kunden weitergeben.

    Über JAJAH: JAJAH ( http://www.jajah.com ) stellt den Verbrauchern deutlich verbesserte Telefonielösungen zu einem Bruchteil des herkömmlichen Preises bereit. JAJAH ermöglicht es, kostenlose oder günstige Telefonate zu führen, lokal oder weltweit, wobei das Wählen am PC oder am Handy erfolgen kann. JAJAH verbindet damit das Beste aus dem Internet mit dem Besten aus der gebräuchlichen Telefoninfrastruktur. Dadurch reißt JAJAH Kommunikationsbarrieren ein und erleichtert es den Menschen überall in Kontakt zu bleiben. JAJAH wurde 2005 gegründet und hat Niederlassungen in Mountain View (Kalifornien) und Luxembourg. Mehr Information unter: http://www.jajah.com

    Über Intel: Intel ist weltweiter Marktführer der "Silicon Valley"-Innovationen, der Technologien, Produkte und Programme entwickelt, um den Fortschritt weiter voran zu treiben und die Art, wie Leute heutzutage arbeiten und leben, zu optimieren. Zusätzliche Informationen über Intel erhalten Sie über www.intel.com/pressroom und blogs.intel.com.

    Video-Interview mit Roman Scharf, Gründer von Jajah: http://www.youtube.com/watch?v=73Gvfc8tiCU


ots Originaltext: JAJAH Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Tilo Bonow | tilo@jajah.com | Telefon +49.30.2576205-0



Weitere Meldungen: JAJAH Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: