JAJAH Inc.

eBay ärgert Powerseller: Jajah-Telefonbuttons illegal?

eBay ärgert Powerseller: Jajah-Telefonbuttons illegal?
David gegen Goliath: eBay verärgert Nutzergemeinde. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de - Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/JAJAH, Inc."
eBay verbietet seinen Nutzern den Gebrauch der Telefon-Buttons Mountain View/Berlin /(ots) - Was die eBay Gemeinde nur wenige Tage nach Launch als Revolution in Sachen Service gefeiert hat, stoppt eBay nun resolut: In einigen Ländern hat der Internet- Marktplatz eBay seine Power-Seller darüber informiert, dass die Nutzung von Jajah-Telefonbuttons auf den Seiten von eBay nicht mehr erlaubt ist. Jajah-Telefonbuttons sind in 122 Ländern verfügbar und bieten dem eBay Verkäufer ein grosses Mass an Sicherheit für den Schutz ihrer Identität, währenddessen sie für den eBay Käufer gleichermassen Information und Schutz bedeuten. Nicht wie bei vielen anderen web-basierten Voice over IP Lösungen, verbinden die Jajah-Telefonbuttons jeden Käufer und jeden Verkäufer anonym. Für Jajah-Telefonbuttons sind weder Download, Headset oder Breitband nötig, sondern Jajah funktioniert mit jedem Telefon. Das Statement von eBay an die Benutzer von Jajah lautete in etwa wie folgt: "Die Buttons werden entfernt, weil die Links für eBay eine unangemessene Verfahrensweise darstellen ... Links oder andere Verbindungen zu Live-Chat Systemen sind nicht gestattet." "Unsere Vision besteht einfach darin, die Sprach-Kommunikation in eine der grössten Marktplätze für eCommerce zu integrieren. Mit Millionen von registrierten Usern, ist Jajah wohl kaum eine "unangemessene" Organisation. Wir haben einen riesen Erfolg mit den Jajah-Buttons auf eBay gesehen und sind nun enttäuscht, dass einige Angebote von unseren Nutzern jetzt wieder entfernt werden. Wir versuchen derzeit Klarheit von eBay zu bekommen, da die Situation von Land zu Land variiert und auch auf den verschiedenen Marktplätzen nicht einheitlich gehandhabt wird. Während wir positives Feedback von eBay in einigen Ländern bekommen, sehen wir, dass in anderen Ländern die Angebote entfernt werden, die ein Jajah-Button beinhalten," sagt Roman Scharf, einer der Mitbegründer von Jajah. Perfekt in die Seite eingefügt, einfach in der Gestaltung, umfassend in seiner Funktionalität und mit einer komplett privaten Kontrolle, eignen sich Jajah-Buttons damit hervorragend für die eBay Gemeinschaft. Als eBay Powerseller kann man seinen persönlichen Jajah-Button für die eBay Auktion sogar selbst designen. Das Einrichten des Buttons läuft über den eigenen Jajah-Account und ist kostenlos. Käufer können den Verkäufer über den Button im eBay Account anrufen, während der Verkäufer jederzeit die Kontrolle darüber behält, wer ihn von wo und zu welcher Uhrzeit anruft. "Die grössere Rolle spielen hier aber die unbeschränkten Möglichkeiten der Technologie und der Weg in die nächste Generation von eCommerce.", sagt Mitbegründer Daniel Mattes. "Wir glauben an eine Welt, wo die Grenzen von Handel, Inhalt und Kommunikation in einander verschmelzen. Wir sehen an der Wachstumsexplosion von Facebook und anderen Kommunikationsnetzwerken, dass ein offenes Umfeld mit der Freiheit zu Innovationen eine viel bessere Lösung ist. Wir werden im Interesse unserer Nutzer daran arbeiten, eBay zu bitten, ihre Entscheidung nocheinmal zu überdenken." Jajah Gründer Roman Scharf steht für Interviews zur Verfügung. Über JAJAH: JAJAH (http://www.jajah.com) stellt den Verbrauchern deutlich verbesserte Telefonie¬lösungen zu einem Bruchteil des herkömmliches Preises bereit. JAJAH ermöglicht es, kostenlose oder günstige Telefonate zu führen, lokal oder weltweit, wobei das Wählen am PC oder am Handy erfolgen kann. JAJAH verbindet damit das Beste aus dem Internet mit dem Besten aus der gebräuchlichen Telefoninfrastruktur. Dadurch reisst JAJAH Kommunikationsbarrieren ein und erleichtert es den Menschen überall in Kontakt zu bleiben. JAJAH wurde 2005 gegründet und hat Niederlassungen in Mountain View (Kalifornien), Israel und Luxembourg. ots Originaltext: Jajah Inc. Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Tilo Bonow E-Mail: tilo@jajah.com Tel.: +49/3025/762'050

Das könnte Sie auch interessieren: