JAJAH Inc.

JAJAH trägt Prada

    Berlin (ots) - Mit dem neuen Prada Handy KE850 von LG können Nutzer dank des integrierten Mobile Web Tools von JAJAH global kostengünstig telefonieren. Exklusives Design wurde mit innovativer Technik verbunden und lässt dieses Handy für jeden unverzichtbar werden. Der im Menü des LG Prada Handys vorhandene Mobile Browser unterstützt die innovative JAJAH Web Anwendung. Nutzer erhalten einen direkten Zugriff auf JAJAH über mobile.jajah.com und können mit nur einem Klick auf das Tool schnell und unkompliziert extrem günstige Gespräche führen.

    Der integrierte JAJAH Service ist der einfachste und preiswerteste Weg für Ferngespräche und internationale Telefonate. Man muss nur die anzurufende Nummer eingeben oder aus seinem Adressbuch heraussuchen und JAJAH wählt automatisch. Dieser von JAJAH zur Verfügung gestellte Dienst ist global nutzbar und ergänzt optimal den eigentlichen Telefonanbieter des jeweiligen Nutzers. JAJAH erfordert keinen neuen Vertrag und auch keine neue Handynummer, zudem wird keine weitere Grundgebühr fällig. Auch für das neue Apple iPhone soll diese JAJAH Funktion zur Verfügung gestellt werden. "Unsere Lösung ist super simpel, extrem günstig und zieht weltweit immer mehr Nutzer an. Aber auch immer mehr Hersteller entdecken die Vorteile einer Integration unseres Services in ihre Produkte", erklärt Roman Scharf, Mitgründer von JAJAH Inc.

    Egal ob Business- oder Privatgespräche, mit JAJAH kann man bequem über alle Grenzen hinweg international preiswerte Gespräche führen. JAJAH wird immer mehr zum zweiten Telefonanbieter von jederman und beeindruckt nicht nur mit günstigen Preisen sondern auch mit ideal auf den Nutzer abgestimmten Services.

    Gerne stellen wir Ihnen Bildmaterial zur Verfügung.

    Über JAJAH: JAJAH ist eine innovative und userfreundliche Lösung, um kostenlose oder günstige Telefonate über das Internet zu führen - ohne Headsets, Mikrofone oder Software Downloads. JAJAH nutzt die bestehenden Telefone der Nutzer - Festnetz oder Mobil. Die Internetverbindung ist nur nötig, um das Telefonat im Web zu aktivieren, danach kann der Computer verlassen bzw. ausgeschaltet werden. JAJAH führt so das Beste aus beiden Welten, der traditionellen Telefonie und VoIP zusammen. JAJAH wurde von den Gründern Roman Scharf und Daniel Mattes entwickelt. JAJAH hat Büros in München, Mountain View, Californien und Luxemburg.


ots Originaltext: JAJAH Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Tilo Bonow | tilo@jajah.com | Telefon +49.30.40042888



Weitere Meldungen: JAJAH Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: