Handelszeitung

Media Service: Peter Friedli: Ärger mit US-Biotechfirma

Zürich (ots) - Peter Friedli, erprobter Risikokapital-Investor mit Zielgebiet USA, hat Ärger mit einer gewichtigen Beteiligung. Die Biotechfirma Osiris Therapeutics aus Maryland, bei der Friedli als Hauptaktionär und VR-Präsident figuriert, wurde am 14. März aus der Nasdaq-Börse eliminiert. Osiris hat für 2015 und 2016 noch keine Jahresabschlüsse publiziert. Auch die Zahlen fürs erste Quartal 2017 sind ausstehend. Das mangelhafte Reporting respektive das De-Listing haben dem Aktienkurs von Osiris zugesetzt. Osiris-Aktionär ist auch Thomas Schmidheiny mit 9 Prozent. Bereits im Frühling 2016 hat die Börsenaufsicht SEC eine Beweisaufnahme eingeleitet, schliesslich leitete das US-Justizdepartment eine «criminal investigation» ein. Friedli und Schmidheiny wollten sich zu den aktuellen Problemen von Osiris nicht äussern.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel. 058 269 22 90



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: