Handelszeitung

Media Service: Schweizer Werber soll für Wiederwahl von Merkel sorgen

Zürich (ots) - Im deutschen Bundestagswahlkampf wird auch der Schweizer Werber Jean-Remy von Matt eine bedeutsame Rolle übernehmen: So teilte die CDU Anfang dieser Woche mit: «Im Wahljahr 2017 arbeiten die CDU Deutschlands und die Kreativagentur Jung von Matt zusammen für den Wahlsieg von Angela Merkel.»

Wenn CDU-Generalsekretär Peter Tauber die 1991 gegründete Agentur «zu den Besten ihres Fachs» zählt, fällt dabei auch auf Schweizer Lob ab. Denn für zwei Drittel des Firmennamens zeichnet der Schweizer Jean-Remy von Matt, der zusammen mit dem ersten Wort-Drittel Holger Jung so manchen werberischen Geistesblitz erzeugte.

Dazu gehören zum Beispiel «Geiz ist geil» für die Elektro-Handelskette Saturn, «Schrei vor Glück» für den damals jungen Online-Mode-Versender Zalando, «Heimkommen» für den Detailhändler Edeka.

Mit Angela Merkel hat Jung von Matt nicht zum ersten Mal zu tun. Für den langjährigen Agenturkunden Sixt baute man 2001 ein legendäres Sujet um die Politikerin und ihre Frisur.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: