Handelszeitung

Media Service: Zurich verzichtet auf die grosse WEF-Party

Zürich (ots) - Lange Jahre galt die Zurich Night als einer der Topanlässe am World Economic Forum (WEF). Damit ist nun Schluss. Unter der Führung von Konzernchef Mario Greco beschloss der Versicherer, im Januar in Davos auf diesen Anlass zu verzichten. Das bestätigt Zurich gegenüber der «Handelszeitung». Künftig wird der Konzern grundsätzlich weniger auf die grossen Social Events setzen. «Zurich will sich stärker am inhaltlichen Programm des WEF orientieren und beispielswiese Diskussionsrunden im kleineren Rahmen fördern», sagt Medienchef Riccardo Moretto. «Der Spargedanke spielte sicher auch mit.» Die Zurich hatte ihre Night zehn Jahre lang durchgeführt.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: