Handelszeitung

Media Service: Fifa-Museum: 32 Millionen Verlust im ersten Jahr

Zürich (ots) - Das Fifa-Museum im Zürcher Engequartier ist erst seit neun Monaten offen, doch das finanzielle Loch ist bereits gewaltig. Gemäss «Handelszeitung»-Recherchen wird das Museum samt Gastrobetrieb in diesem Jahr mit einem Verlust von 32 Millionen Franken abschliessen. Diese Zahl wird auch von internen Quellen bestätigt. Im nächsten Jahr ist ein Verlust von 20 bis 25 Millionen Franken budgetiert. Fifa-Generalsekretärin Fatma Samoura muss nun ein Sanierungskonzept ausarbeiten. Die Fifa beschäftigt im Museum und im Gastrobetrieb insgesamt 105 Mitarbeitende. Kürzlich wurde der Museumsdirektor entlassen. Der Businessplan, der noch unter dem ehemaligen Fifa-Präsidenten Joseph Blatter verfasst wurde, sah im zweiten Betriebsjahr eine schwarze Null vor.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: