Handelszeitung

Media Service: UBS will neues Digitalangebot in die Schweiz bringen

Zürich (ots) - Das neue Digital-Angebot «Smart Wealth», das die UBS vor einer Woche für Grossbritannien angekündigt hat, soll auch in Deutschland und der Schweiz starten. Das sagt UBS-Manager Dirk Klee gegenüber der «Handelszeitung». «Wenn das Produkt in Grossbritannien läuft, wollen wir es auch in anderen Ländern einführen.» Auch Asien sei ein interessanter Markt. «Dort gibt es viele Menschen, die es zu neuem Wohlstand geschafft haben.» Smart Wealth ist ein Online-Angebot für mittelgrosse Vermögen. Der Kunde kommuniziert mit seiner Bank ausschliesslich über eine digitale Plattform.

Mit Smart Wealth zielt die UBS erstmals im Ausland auf das sogenannte «Affluent»-Segment mit Vermögen ab dem fünf- bis sechsstelligen Bereich. In England liegt die Mindestanlage bei 15'000 Pfund. «Früher mussten wir dieses Segment teilweise wegschicken, weil uns die Infrastruktur fehlte, um es zu betreuen», sagt UBS-Manager Klee. Nur in der Schweiz mit ihrem Retail-Netz sei das möglich gewesen.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: