Handelszeitung

Media Service: 200-Millionen-Auftrag: Berner Bauherr bohrt Zürcher Loch

Zürich (ots) - Die wichtigste Zürcher Autobahnbaustelle hat einen Berner Bauherren: Rudolf Marti. Seine Tunnelbaufirma hat vom Bundesamt für Strassen (Astra) den Zuschlag für den Bau der dritten Gubrist-Röhre erhalten, wie Recherchen der «Handelszeitung» zeigen. Auftragsvolumen: 190 Millionen Franken.

Die dritte Röhre ist das Kernprojekt beim Ausbau der Zürcher Nordumfahrung auf sechs Spuren. Der über drei Kilometer lange Tunnel soll Ende August 2021 fertig sein. Die Gesamtarbeiten an der Zürcher Nordumfahrung dauern aber voraussichtlich bis 2025. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 1,5 Milliarden Franken. Das Astra sagt zur Offerte von Marti, sie sei «in ihrer Gesamtheit die wirtschaftlich günstigste».

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel. 043 444 57 77 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: