Handelszeitung

Media Service: Helvetia-Gruppe trennt sich von Roger Federer

Zürich (ots) - Die Versicherungs-Gruppe Helvetia zieht einen Schlussstrich unter den Sponsoring-Vertrag mit dem Tennisspieler Roger Federer. Man werde den Vertrag Anfang 2017 nicht mehr erneuern, sagt Helvetia-Kommunikationschef Martin Nellen zur «Handelszeitung». Helvetia wolle sich schwergewichtig im Skisport engagieren. Helvetia hat den Sponsoring-Vertrag mit dem Tennis-Champion geerbt, nachdem sie die Nationale Suisse übernommen hat. Federer war für die Nationale Suisse seit 2007 Markenbotschafter mit Auftritten auf Plakaten und in Inseraten. In jüngster Zeit setzte ihn die Helvetia nur noch an Spezialevents ein. Die SBB-Lokomotive mit Federers Antlitz wurde immerhin noch auf den neuen Eigentümer umgespritzt und blieb in Betrieb.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: