Handelszeitung

Media Service: Implenia buhlt um Megaprojekt in Frankreich

Zürich (ots) - Der Baukonzern Implenia bewirbt sich um mehrere Bauaufträge bei dem französischen Megaprojekt Grand Paris Express, einer Ring-U-Bahn um die französische Hauptstadt mit 200 Kilometer Schienenweg und 70 U-Bahn-Stationen. Der Auftrag, um den sich Implenia bewirbt, hat ein Volumen von 300 Millionen Euro. Insgesamt geht es um mehrere Bauaufträge, für die Implenia Offerten für das Grossprojekt eingereicht hat. Implenia befindet sich gemäss Handelszeitung-Recherchen in einem Bieterkonsortium in der Form eines Joint Venture, an dem zu je 25 Prozent Implenia, die zwei französischen Baufirmen Demathieu Bard und NGE sowie die italienische Baufirma Pizzarotti beteiligt sind. Die Entscheidung für die Auftragsvergabe fällt der französische Projektträger in den nächsten Wochen.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: