Handelszeitung

Media Service: Bundesrat Johann Schneider-Ammann reist in den Iran

Zürich (ots) - Bundesrat Johann Schneider-Ammann reist in seinem Präsidialjahr offiziell in den Iran. Die Delegation mit hochrangigen Wirtschaftsvertretern wird Ende Februar in Teheran erwartet. Dies bestätigen mehrere Quellen, wie die «Handelszeitung» in ihrer neusten Ausgabe schreibt. Im August wird Schneider-Ammann dann als Bundespräsident nach China reisen. Das Wirtschaftsdepartement nimmt zu den Terminen keine Stellung und verweist auf die bundesrätliche Reiseplanung, welche erst «gegen Ende Jahr» veröffentlicht werde.

Der Zeitpunkt für die Schweizer Iran-Reise ist geschickt gewählt, sollen doch in der ersten Jahreshälfte die internationalen Sanktionen gegen die wichtigste Volkswirtschaft im Nahen Osten aufgehoben werden. Dieser sogenannte «Implementation Day» markiert den Startschuss für ausländische Unternehmen, mit dem Iran wieder dick ins Geschäft zu kommen. Hochrangige Wirtschaftsdelegationen aus aller Herren Länder geben sich deshalb seit Monaten in Teheran die Klinke in die Hand.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: