Handelszeitung

Media Service: Sulzer senkt Kaderlöhne und schliesst Stellenabbau nicht aus

Zürich (ots) - Der Industriekonzern Sulzer startet laut einem Bericht der "Handelszeitung" mit dem Effizienzprogramm "Sulzer Full Potential Program". Es umfasst 150 Massnahmen, mit denen die Rentabilität markant erhöht werden soll. Gemäss Recherchen hat ein Dutzend Top-Manager Änderungskündigungen erhalten, die Lohneinbusse von 50 000 Franken bis 70 000 Franken im Jahr vorsehen. Die neuen Verträge sind mit Funktionsänderungen und Rückstufungen in der Hierarchie verbunden. Sulzer-Sprecherin Verena Gölkel bestätigt Änderungskündigen. Weiter werden die Budgets für Geschäftsreisen und Weiterbildung reduziert sowie der Kreis der Business-Class-Flieger eingeschränkt.

In den Abteilungen Prozesstechnolgie am Standort Allschwil BL und beim Abwasser-Pumpengeschäft in Skandinavien muss mit Personalabbau oder Verlagerungen nach China gerechnet werden. Sulzer-Sprecherin Gölkel sagt: "Personalabbau können wir nicht ausschliessen."

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: