Handelszeitung

Media Service: BaselWorld: Diskriminierungsklage gegen Briefing

Zürich (ots) - Just zum Start der BaselWorld sieht sich die Grechner Uhrenfirma Breitling in den USA mit einer unangenehmen Klage konfrontiert. Gemäss Handelszeitung wirft der ehemalige Angestellte Frederick Cargian dem Unternehmen und dem Chef des US-Geschäfts Thierry Prissert vor, ihn wegen seiner Homosexualität während Jahren diskriminiert zu haben. Abgesehen von der negativen Presse, könnte das Verfahren in New York auch finanziell happige Konsequenzen haben. Folgt das Gericht den Argumenten von Kläger Cargian, droht Breitling eine Millionenstrafe. Die US-Justiz ist bekannt dafür, in Diskriminierungsfällen hohe Summen als Schadenersatz zuzusprechen. 2013 wurde den Opfern allein in den zehn grössten Fällen eine Summe von 638 Millionen Dollar zugesprochen. Weder Breitling noch Prissert wollten sich zu den Vorwürfen Stellung nehmen.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: