Handelszeitung

Media Service: Schweizer kaufen Immobilien in Deutschland

Zürich (ots) - Mit dem starken Franken zieht es immer mehr Schweizer bei der Suche nach einer Immobilie nach Süddeutschland. "Wir sehen in verschiedenen Preislagen bereits eine erhöhte Nachfrage von Schweizer Interessenten", sagt Sabine Maria Wagner zur "Handelszeitung" Die Geschäftsführerin bei Engel & Völkers in Lindau empfängt immer öfter Schweizer Kundschaft, die sich für Immobilien an Toplagen des Bodensees interessieren, wo die Immobilienpreise in Orten wie Lindau oder Überlingen bis zu 5,5 Millionen Franken betragen. Das sind Lagen, für die Käufer etwa an der Schweizer Goldküste mit oft 10 Millionen Franken oder mehr doppelt so tief in die Taschen greifen müssen. Mit dem aktuell niedrigen Eurokurs zum Franken sind die deutschen Preise nochmals gut 10 Prozent günstiger.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: