Handelszeitung

Media Service: Ticket-Skandal an Fussball-WM in Brasilien: Freispruch

Zürich (ots) - Das Bezirksgericht von Rio de Janeiro hat gemäss Handelszeitung den Briten Raymond Whelan freigesprochen. Seine Firma, Match Hospitality, war von der Fifa mandatiert, VIP-Tickets für die Fussball-WM 2014 zu verkaufen. Angeblich soll Whelan diese Tickets über den Schwarzmarkt und zu überrissenen Preisen verhökert haben. Auch gegen mitangeklagte Geschäftspartner von Match Hospitality wurden die Beschuldigungen fallen gelassen. Die Polizei hatte sich auf 900 abgehörte Telefonate gestützt, die Whelan angeblich mit Ticketzwischenhändlern geführt haben soll. Doch die angeblichen Beweise taugten nichts.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: