Handelszeitung

Media Service: Open Table kommt in die Schweiz

Zürich (ots) - Das amerikanische Restaurant-Reservierungs-Unternehmen Open Table hat in Zürich eine Schweizer Gesellschaft gegründet. Sie hat ihr Domizil bei der Anwaltskanzlei Baker & McKenzie und wird wie die Mutterfirma von Matthew Roberts geführt. Aktuell kann man in der Schweiz über Open Table Tische in Restaurants in Zürich, Lausanne, Basel, Zermatt und St. Moritz buchen. Der Service ist für die Kunden gratis. Open Table ist Teil des Online-Reiseriesen Priceline, der auch das Hotelportal Booking und die Flugsuchmaschine Kayak besitzt. Das Unternehmen setzt rund 40 Milliarden Dollar um. Open Table vermittelt Tische in über 32 000 Restaurants weltweit. Pro Monat verarbeitet es rund 15 Millionen Reservierungen. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen seit der Gründung 2008 für die angeschlossenen Beizen einen Umsatz von 20 Milliarden Dollar generiert.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: