Handelszeitung

Media Service: Notenstein-Chef Adrian Künzi: Rentabilität erhöhen

Zürich (ots) - Der Chef der Notenstein Privatbank, Adrian Künzi, will die Rentabilität der Bank markant steigern. "Es ist klar unsere Aufgabe, die Cost-Income-Ratio nach unten zu bringen", sagt er im "Handelszeitung"-Gespräch. Das Kosten-Ertrags-Verhältnis, das Mass für Rentabilität und Effizienz, steht bei Notenstein derzeit bei 91, andere Banken weisen ein Verhältnis von 80 aus. Künzis Plan: "Unser Ziel muss es sein, diese Ratio in den nächsten drei Jahren auf 75 zu bringen."

Auch zum Schiedsgerichts-Entscheid im Streit Vontobel versus Raiffeisen-Gruppe äussert sich der Chef von Notenstein, welche zur Raiffeisen-Gruppe gehört. Das Schiedsgericht habe ein "faires Urteil" getroffen. Allerdings ist Notenstein bis Sommer 2017 in seinen Aktivitäten eingeschränkt. Künzi: "Mit Produkten aus dem exklusiven Bereich von Vontobel können wir nicht in den Raiffeisen-Kanal." Restriktionen gebe es bei Anlagefonds und strukturierten Produkten.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: