Handelszeitung

Media Service: Zuger Bitcoin-Startup Monetas sichert sich Millionen

Zürich (ots) - Erneut gelingt es einer Schweizer Firma in der wachsenden Digital-Finance-Branche, Investoren an sich zu binden. Diesmal handelt es sich um das Startup Monetas aus Zug. Dies berichtet die «Handelszeitung». «Derzeit läuft die dritte Finanzierungsrunde über 6 Millionen Franken», sagt Monetas-Mitgründer Johann Gevers. «Die erste Tranche von 1 Million ist bereits gezeichnet. Für die übrigen 5 Millionen gibt es mehrere Interessenten.» Gevers rechnet damit, die Finanzierungsrunde im Januar abschliessen zu können.

Monetas entwickelt eine Plattform zur raschen globalen Überweisung von Geld und zur Übertragung von anderen werthaltigen Dingen wie Aktien und Verträge. Die Firma setzt unter anderem Bitcoin-Technologien ein. Allerdings laufen die Transaktionen über ein unabhängiges Netzwerk von Monetas-Servern, das schneller und billiger ist als das Bitcoin-Netzwerk. Monetas beschäftigt weltweit rund 30 Mitarbeiter, 10 in Zug.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57 
77.


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: