Handelszeitung

Media Service: Hublot und Fifa kooperieren bis zur WM 2022

Zürich (ots) - Die Luxusmarke Hublot und der internationale Fussballverband Fifa haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. Das sagte Hublot-Präsident Jean-Claude Biver im Interview mit der Handelszeitung. Nicht nur bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Brasilien werde die Uhrenmanufaktur aus Nyon als Partner des WM-Ausrichters auftreten. «Wir sind Partner der Fifa bis 2022, auch für 2018 in Russland und 2022 in Katar», so Biver. «Das ist eine kolossale Sache.»

Hublot erwartet sich von dieser Kooperation weltweite Bekanntheit: «Die Weltmeisterschaft wird von Milliarden Leuten verfolgt», so Biver. Heute verkaufe Hublot 30'000 Uhren. Das soll sich mit der langfristigen Zusammenarbeit ändern: «Da kommt eine Lawine auf uns zu», sagte der 63-Jährige.

Kontakt:

handelszeitung.ch
Newsdesk Schweizer Wirtschaftsnetz
Tel. 043 444 57 77 / newsdesk@axelspringer.ch



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: