Handelszeitung

Media Service: Migros: Millionensubventionen für Solaranlage

Zürich (ots) - Die Migros hat auf dem Dach des Verteilzentrums Neuendorf SO die grösste Solaranlage der Schweiz eingeweiht. Was im Jubel über das grüne Engagement des orangen Riesen in der Energiepolitik unterging: Die Grossverteilerin speist den gesamten Strom ins öffentliche Netz ein - und profitiert damit in grossem Stil von den Fördergeldern des Bundes. Laut Recherchen der «Handelszeitung» nimmt sie bei einem Jahresertrag von 4,84 Gigawattstunden Strom allein für das Solarkraftwerk Neuendorf jährlich gut 1 Million Franken ein. Da die Subventionen 25 Jahre lang fliessen, kommt die Migros insgesamt auf Vergütungen von über 25 Millionen Franken. Diese Fördergelder dürften indessen bloss ein Bruchteil der Gesamtmenge an staatlichen Fördergeldern ausmachen, da die Migros schweizweit weitere 25 Solarkraftwerke betreibt, die teilweise ebenfalls staatliche Fördergelder erhalten.

Kontakt:

Mehr Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 5 777.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: