Handelszeitung

Media Service: Coop muss bei Transgourmet weiter umbauen

Zürich (ots) - Coop-Chef Hansueli Loosli feierte die Übernahme von Transgourmet als Meilenstein. Zwei Jahre später dauert die Sanierung noch an. Anpassungen in einigen Märkten und die Vereinfachung der Führungsstrukturen sind zwar umgesetzt. Die Restrukturierung in Frankreich aber dauert bis Anfang 2015, die Integration der Informatik bis Ende 2013. Auch die angestrebte Expansion gibt noch viel Arbeit. In Russland visiert Transgourmet in den nächsten Jahren 50 bis 70 Abholmärkte an. Heute betreibt die Gruppe sechs Geschäfte, ein siebtes ist in Planung. Die Ausbreitung in neue Länder wie Italien, Österreich und Tschechien, die Loosli vor zwei Jahren als prioritär bezeichnete, ist in weiter Ferne. «Wir analysieren diese Märkte zurzeit», sagt eine Sprecherin gegenüber der «Handelszeitung». Immerhin schaffte es Coop, das Kerngeschäft aus den roten Zahlen zu holen. Als der Detailhändler das Zepter übernahm, schrieb die Transgourmet Holding SE rote Zahlen. Konkret lag das Defizit 2010 bei 80 Millionen Euro. Nur zusammen mit den separat geführten Immobiliengesellschaften schaffte es die Gruppe in die schwarzen Zahlen.

Kontakt:

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Nummer 043 444 59 00.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: