Handelszeitung

Media Service: UBS beginnt Riesen-Umbau

Zürich (ots) - Ab dem 1. Juli schliesst die UBS die Backoffices ihrer Einheiten Vermögensverwaltung und Investmentbanking zu einer einzigen Abteilung zusammen. Das hat die UBS heute in einem internen Memo den betroffenen Mitarbeitenden mitgeteilt.

Chef der neuen Grossabteilung mit rund 7000 Mitarbeitenden wird Ulrich Hoffmann, der bisherige Leiter der Operations Wealth Management/Swiss Bank.

UBS-Sprecher Andreas Kern bestätigt den Zusammenschluss per 1. Juli, der «seit einigen Monaten» geplant gewesen sei. Ob der Umbau einen Stellenabbau mit sich bringt, ist laut Kern «noch offen». Klar sei, dass die neue Organisation schlagkräftiger und effizienter werden soll. Wie die «Handelszeitung» erfahren hat, findet am Donnerstag (24.05.) ein bankinternes Treffen statt, bei dem auch Personalvertreter anwesend sein werden.

Die zweite Schweizer Grossbank Credit Suisse hat ihre Backoffices bereits zum Jahresbeginn zusammen gelegt. Banken sehen sich angesichts schwindender Margen gezwungen, ihre Kosten stark zu reduzieren.

Kontakt:

Handelszeitung
Online Newsdesk
newsdesk@axelspringer.ch
Telefon 0434445777


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: