Handelszeitung

Media Service: Schweizer Börse prüft Wegzug aus der Zürcher Innenstadt

Zürich (ots) - Nach Entlassungen im Kartengeschäft steht die Schweizer Börsenbetreiberin SIX Group weiter auf der Kostenbremse, wie die Handelszeitung weiss. Nun prüft sie im Rahmen eines Vorprojekts mehrere Standortoptionen für Zürich. Dabei überlegt sie sich auch den Wegzug aus dem Börsengebäude an der Zürcher Selnaustrasse. Erwogen wird etwa, die rund 500 Beschäftigten aus dem Börsengebäude an der Selnaustrasse sowie aus Clearing und Settlement an der Brandschenke nach Zürich-West zu transferieren. Dort, in der Nähe des abgerissenen Hardturm-Fussballstadions, ist nämlich bereits heute der Grossteil der SIX-Belegschaft beschäftigt. 1650 Personen arbeiten dort in den Geschäftsfeldern Finanzinformationen und Zahlungsverkehr.

Die SIX Group operiert in Zürich an drei verschiedenenStandorten, seit die Börsenbetreiberin 2008 mit der Finanzdaten-Spezialistin Telekurs und der Schweizer Clearing- und Settlement-Organisation SIS fusioniert hat. Diese Zusammenlegung ist räumlich nie vollzogen worden - das soll nun nachgeholt werden.

«Es sind verschiedene Gespräche geführt worden, und auch die Mitarbeitenden sind bereits darüber informiert worden, dass sie allenfalls einen neuen Arbeitsplatz bekommen», bestätigt SIX-Sprecher Alain Bichsel die Pläne gegenüber der «Handelszeitung». Der Verwaltungsrat werde im Laufe des nächsten Jahres einen konkreten Entscheid fällen. Ein allfälliger Umzug des Gesamtkonzerns nach Zürich-West wäre frühestens 2015 ein Thema, so Bichsel weiter.

«Die räumliche Zusammenführung der drei Züricher Standorte der SIX Group würde bei unseren betrieblichen Arbeitsabläufen Synergien schaffen», so Bichsel. Zudem, so erfährt man vom Top-Management der SIX Group hinter vorgehaltener Hand, könnten je nach Wahl des Standorts auch erhebliche Mietzinseinsparungen resultieren.

Das heutige Börsengebäude gehört der Pensionskasse BVK des Kantons Zürich. Ihr Chef Thomas R. Schönbächler kommentiert die SIX-Pläne nicht; ebenso wenig möchte er sich dazu äussern, was nach einem allfälligen Auszug der SIX Group mit dem Börsengebäude geschieht. «Zu bestehenden oder künftigen Mietverhältnissen können wir keine Auskunft geben», so Schönbächler.

Kontakt:

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Nummer 043 444 59 00.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: