Handelszeitung

Media Service: Russischer Oligarch sponsert Zürcher Filmfestival

Zürich (ots) - Das Zurich Film Festival hat vom russischen Oligarchen Suleiman Kerimov eine halbe Million Dollar erhalten. Festival-Leiterin Nadja Schildknecht bestätigt die Spende gegenüber der «Handelszeitung»: «Das Zurich Film Festival hat 2010 ein Unterstützungsgesuch für spezifische Projekte bei der Suleiman-Kerimov-Stiftung eingereicht und eine halbe Million Dollar zugesprochen erhalten», sagt Schildknecht. Bei einem offiziellen Budget von 4,1 Millionen Franken für die 6. Festival-Ausgabe kam Kerimovs Stiftung damit für 12 Prozent des Budgets auf. «Für den Beitrag der Stiftung sind wir äusserst dankbar», sagte Schildknecht weiter. «Das Geld konnte spezifisch im Bereich der Nachwuchsförderung eingesetzt werden.» Multimilliardär Kerimov gilt als der einflussreichste Mann in der russischen Republik Dagestan und sitzt im Föderationsrat, dem russischen Pendant zum Ständerat. Seine Stiftung hat Sitz in Luzern.

Kontakt:

Weitere Auskunft erhalten Sie unter der Nummer: 043 444 59 00



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: