Handelszeitung

Media Service: Emmi-Chef Riedener - «Unsere Einkaufsliste ist lang und gut»

Zürich (ots) - Emmi, der grösste Milchproduzent der Schweiz, will bis 2016 die Hälfte des Umsatzes im Ausland erzielen. Deshalb geht Konzernchef Urs Riedener jetzt auf Einkaufstour: «Auf dem Markt gab es bisher nichts Grosses zu kaufen, das zu uns passt. Das kann sich aber morgen oder übermorgen ändern», sagt er im Interview mit der «Handelszeitung». «Unsere Einkaufsliste ist lang genug und sie ist gut», meint er zu den Zukaufsplänen. Riedener will aber nicht nur Firmen akquirieren, Emmi soll im Ausland auch organisch wachsen. Allerdings könnte ihm der Franken einen Strich durch die Rechnung machen. «Wenn der Franken noch sehr viel stärker wird, werden wir mit Schweizer Produkten auf den europäischen Märkten zu teuer werden», warnt Riedener. Die Prognose für 2010 - eine Reingewinnmarge von 3 Prozent, stabiler Umsatz und ein Betriebsgewinn von 115 bis 125 Millionen Franken - konnte Emmi laut Firmenchef Riedener «einhalten». Das ganze Interview in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung - der Schweizer Wochenzeitung für Wirtschaft. Kontakt: Handelszeitung Redaktion Tel. +41 (0)43 444 58 34

Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: