Handelszeitung

Media Service: Heute In der Handelszeitung vom Mittwoch, 25. Juni 2008: Top-500-Liste der grössten Schweizer Unternehmen

    Zürich (ots) - Glencore vor Nestlé und Roche

    Die Medaillen für die umsatzstärksten Schweizer Firmen für 2007 sind verteilt: Auf den Spitzenplätzen der «Handelszeitung»-Top-500-Liste der grössten Schweizer Firmen kam es im Vorjahresvergleich nur zu kleinen Positionswechseln. Der Zuger Rohstoffkonzern Glencore ist, wie bereits im Vorjahr, Spitzenreiter.

    Weder die höheren Rohstoffpreise noch die Dollarschwäche führten auf den Spitzenplätzen der von «Handelszeitung» sowie Dun & Bradstreet erarbeiteten Liste der grössten Industrie-, Handels- und Dienstleistungsfirmen in der Schweiz und in Liechtenstein (ohne Banken und Versicherungen) zu markanten Veränderungen. Die drei grössten Schweizer Firmen marschierten 2007 im Gleichschritt: Leader und Vorjahressieger Glencore International legte um 9,6% auf 160 Mrd Fr. zu, Verfolger Nestlé um 9,2% auf 107 Mrd Fr. und Roche um 9,7% auf 46 Mrd Fr. Der Basler Pharmakonzern, neu auf dem Bronzeplatz, kletterte aufs Podest, dies auf Kosten von Konkurrentin Novartis, dem Vorjahresdritten. Auf den Plätzen 4 bis  10 folgen Novartis, ABB, Xstrata, Holcim, Cargill International, Adecco und Migros.

    Neu 139 Umsatzmilliardäre

    Freuen über ihr Ergebnis 2007 können sich auch der Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail, Actelion, Ocrapharma, Keytrade, die Lagerhäuser Aarau und der Mischkonzern Dätwyler. Sie schafften in der Liste erstmals den Sprung in die Kategorie der Umsatzmilliardäre. Ihr gehören neu 139 Unternehmen an.

    Von den 500 erfassten Firmen mussten 46 einen Umsatzrückgang vermelden; bei zehn von ihnen brach das Geschäft mehr als 10% ein. Besser machten es jene fünf Unternehmen, die 2006 noch Verluste geschrieben hatten und die roten Zahlen korrigierten, darunter Charles Vögele, Kardex Remstar, Swisslog und Industrieholding Cham.

Kontakt:
Nähere Auskunft erteilt Ihnen gerne Martin Spieler, Chefredaktor
"Handelszeitung", Tel. 043 444 59 00.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: