Handelszeitung

Media Service: Heute in der HandelsZeitung vom Mittwoch, 29. März 2006: Georg Fischer bereitet US-Markteinstieg vor; Der Saurer-Präsident setzt auf Akquisitionen.

      Zürich (ots) - Georg Fischer-Chef Kurt E. Sitrnemann, Chef des
Grosszulieferers Georg Fischer, hat mit dem Schaffhauser Konzern
viel vor. So soll die Automotivesparte den Einstieg in die USA
vorbereiten. «Aus strategischer Sicht haben wir hier eine Schwäche»,
bestätigt Kurt E. Stirnemann im Interview mit der «HandelsZeitung.»
Ziel ist, den US-Markt künftig als Spezialist bearbeiten, etwa im
Bereich Leichtmetallguss. Denn: «US-Autobauer dürften künftig
leichtere Autos bauen», glaubt Stirnemann.

    Saurer - Giorgio Behr, Verwaltungsratspräsident des Textilmaschinen- und Getriebeherstellers Saurer, behält den Akquisitionskurs bei. «Das Jahr 2005 zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind», sagt Behr im Gespräch mit der «HandelsZeitung». Die nächste Gross-akquisition könnte in den nächsten Monaten getätigt werden. An diesen Plänen dürften die Kernaktionäre Laxey Partners keine Freude haben. Sie fordern ein Ende der aus ihrer Sicht ziellosen Zukäufen.

    Nähere Auskunft erteilt gerne Martin Spieler, Chefredaktor HandelsZeitung, Zürich.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: