General Motors

GM Europe eröffnet neues europäisches Designzentrum

    Rüsselsheim (ots) -


    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Moderne Einrichtung in Rüsselsheim integraler Bestandteil des     weltweiten GM-Designnetzwerks

    General Motors Europe hat heute ein neues europäisches Designzentrum in Rüsselsheim eröffnet. Mit dieser Erweiterung seiner Design-Einrichtungen an dem deutschen Standort, die nunmehr fast 20.000 Quadratmeter umfassen, setzt der Konzern seine Offensive zur Stärkung der Produktentwicklung fort.

    "Design ist schon heute eines der wichtigsten Elemente unserer Produktphilosophie und wird auch in Zukunft einen zentralen Stellenwert einnehmen", so Carl-Peter Forster, Präsident von General Motors Europe. "Deshalb haben wir eine neue Einrichtung geschaffen, die unseren Designern mit ihrer Lage, Ausstattung und Atmosphäre optimale Voraussetzungen für ihre kreative Arbeit bietet."

    Fast 350 Menschen arbeiten in der weiter wachsenden Design-Organisation in Rüsselsheim an der Gestaltung neuer Modelle der Marken Opel, Saab und Vauxhall sowie - teilweise - Saturn. Zum Team vor Ort gehört auch das Advanced Design (Vorausdesign) von GM Europe.

    "Durch die Integration von Advanced Design hier in Rüsselsheim haben wir eine direktere Verbindung zu Vorausentwicklung und Produktplanung und können so maximale Synergieeffekte erzielen", so Bryan Nesbitt, Exekutiv-Direktor Design bei GM Europe. "Zudem unterstreichen wir damit die außerordentliche Bedeutung, die Design für uns hat."

    Das Zentrum in Rüsselsheim ist in das weltweite Designnetzwerk von General Motors eingebunden. Das multinationale GM-Designteam verfügt rund um den Globus über elf miteinander vernetzte Einrichtungen. Dank Virtual-Reality-Technologie können Projekte zwischen den verschiedenen Studios ausgetauscht und gemeinsam vorangetrieben werden.

    "Das neue europäische Designzentrum ist eine wichtige Ergänzung unserer globalen Design-Organisation", so GM-Designchef Ed Welburn. "Wir haben eine Leidenschaft für Design, und diese neue Einrichtung wird uns helfen, unsere Position auf diesem Gebiet in Europa und auf der ganzen Welt in den kommenden Jahren weiter zu festigen."

ots Originaltext: General Motors
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Steve Janisse
Büro: +49 6142 77 3864
Mobil: +49 170 339 5900
steve.janisse@de.gm.com



Weitere Meldungen: General Motors

Das könnte Sie auch interessieren: