Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Smith & Nephew

NICE unterstützt den Einsatz von Puls-Ultraschall niedriger Intensität zur Beschleunigung der Heilung von Knochenbrüchen

    York, England (ots/PRNewswire) - Das National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) hat Heilberufler in Grossbritannien darüber informiert, dass der Einsatz von Puls-Ultraschall-Technologie mit geringer Intensität (low intensity pulsed ultrasound (LIPUS)) eine sichere und effektive Behandlungsoption zur Reduzierung der Abheilungszeit bei Patienten mit Knochenbrüchen darstellt.(1).

    NICE kam zu dem Schluss, dass die LIPUS-Technologie einen eindeutigen klinischen Vorteil bringt, insbesondere bei Patienten mit verzögerter Heilung und Nichtvereinigungsbrüchen. Die Empfehlung wurde in Folge einer Analyse der klinischen Daten von über 1.900 Patienten aus einer Metaanalyse von 13 individuellen randomisierten kontrollierten Studien (RCTs) sowie den Informationen aus weiteren RCTs und Registrierungsdaten und nach erfolgter Fachberatung durch die British Orthopaedic Association (BOA) und die British Limb Reconstruction Society (BLRS) ausgesprochen.

    In Europa wird EXOGEN von Smith & Nephew zur Beschleunigung der Heilung von Brüchen und zur Heilung von Brüchen, deren Heilung sich entweder verzögert oder vollständig stillsteht (Nichtvereinigungsbrüche), eingesetzt. [i] Mittels EXOGEN wurden nachweislich 86% der Nichtvereinigungsbrüche(2) geheilt und die Heilung von frischen Brüchen um bis zu 38% beschleunigt(3,4). Seit Einführung der Technologie im Jahre 1997 wurde sie erfolgreich zur Heilung von Brüchen bei Tausenden von Patienten weltweit genutzt.

    "Nach heutigen Informationen von NICE ist die Ultraschallmethode mit geringer Intensität sicher und hat eindeutige klinische Vorteile für Patienten mit gebrochenen Knochen, insbesondere für diejenigen, bei denen ein Komplikationsrisiko besteht. Ich möchte Mitarbeiter im medizinischen Dienst dazu ermutigen, diese wichtige Technologie einzusetzen, um eine schnellere und zuverlässigere Heilung solcher Verletzungen zu fördern", sagte Angus MacLean, beratender orthopädischer Chirurg im Glasgow Royal Infirmary, Schottland.

    "Ärzte sind bestrebt, ihren Patienten so schnell wie möglich nach einer Verletzung die Nutzung der normalen Körperfunktionen wieder zu ermöglichen. EXOGEN ist eine Behandlungsmethode, deren Beitrag zur Erreichung dieses Ziels wissenschaftlich belegt ist und die die Notwendigkeit schmerzhafter chirurgischer Eingriffe aufgrund von schlechter oder langsamer Bruchheilung - ein Problem, dem ich jeden Tag gegenüberstehe - reduziert.

    "Indem wir Komplikationen bereits vor der Entstehung verhindern und die Heilung beschleunigen, birgt diese Technologie ein erhebliches Potenzial zur Einsparung von Kosten im staatlichen Gesundheitsdienst und von öffentlichen Geldern, weil weniger operative Eingriffe notwendig sind und die Patienten schneller als zuvor an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.(5). In Bezug auf die Kosten und die klinische Effektivität entsteht eine potenzielle "Win-Win-Situation" für den NHS und den Patienten. Ich bin davon überzeugt, dass die heutige Ankündigung einen wesentlichen Fortschritt in der Patientenversorgung darstellt," fügte MacLean hinzu.

    Nichtvereinigungsbrüche entstehen per Definition an dem Punkt, an dem die Knochenheilung aufhört und ohne bestimmte Intervention nicht wieder einsetzt. Drei Studien zu Nichtvereinigungsbrüchen haben gezeigt, dass die Gabe von EXOGEN für 20 Minuten pro Tag ohne sonstige Veränderung der Behandlung bei einer Vielzahl von Knochen und unterschiedlichen Bruchtypen, unabhängig von der Art der orthopädischen Bruchbehandlung, zu grossen Erfolgen führte (mit Ausnahme von Schädel und Wirbelsäule).

    "Wir freuen uns natürlich sehr über diese positiven Ergebnisse," sagte John Everett, Vice President Commercial Operations, Smith & Nephew. "Die Ultraschall-Technologie, die bei EXOGEN zum Einsatz kommt, kann zur Heilung von Brüchen beitragen, viel wichtiger ist jedoch, dass die Patienten einen wesentlichen Vorteil haben, weil weitere Eingriffe vermieden werden und die Heilung schneller voranschreitet."

    Hinweise für Redakteure:  

    Über EXOGEN  

    EXOGEN(TM) nutzt Ultraschall mit niedriger Intensität zur Beschleunigung der Heilung von frischen Brüchen um bis zu 38% verglichen mit dem normalen Heilungsvorgang. Diese Behandlung kommt häufig bei Profisportlern zum Einsatz, die so schnell wie möglich wieder fit werden sollen. Die Behandlung zeigt auch allgemeine wirtschaftliche Vorteile für Einzelpersonen und Organisationen, weil die Patienten nach der Verletzung schneller wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren können. Eine schnellere Erholung liegt im Interesse aller Patienten, der Kliniker und der Gesundheitsdienstleister.

    EXOGEN ist auch sehr effektiv bei nicht heilenden Brüchen. Diese Brüche stellen ein erhebliches Problem dar und kosten die Gesundheitssysteme weltweit viel Geld. Patienten, deren Brüche nicht heilen, leiden bekanntlich unter Frustration und Angstzuständen. EXOGEN bietet eine wichtige Chance auf Heilung, was von unschätzbarem Wert für Patienten ist, die zuvor ans Krankenhaus oder ihr Zuhause gebunden waren.

    Das EXOGEN-Gerät ist eine tragbare, leichte Einheit, durch die die verschriebene Behandlung in bequemer Tagesdosis von 20 Minuten verabreicht wird und zwar vom Patienten selbst und zu Hause. Die digitale Anzeige des Geräts führt den Patienten Schritt für Schritt durch die richtige Anwendung, und die Haupteinheit überwacht die Behandlung - der behandelnde Arzt erhält einen genauen Bericht zur Kenntnisnahme.

    EXOGEN wird weltweit als sichere Behandlungsmethode ohne Kontraindikationen anerkannt, unterstützt durch robuste und signifikante klinische Daten.

    Über Smith & Nephew  

    Smith & Nephew ist ein weltweit tätiges Medizintechnologieunternehmen und hält globale Führungspositionen in der Orthopädie, darunter in den Feldern der Rekonstruktion, der Trauma- und klinischen Therapien sowie in der Endoskopie, darunter im Bereich Sportmedizin und in der fortgeschrittenen Wundheilung.

    Smith & Nephew ist bestrebt, das Leben von Menschen zu verbessern. Das Unternehmen ist stolz auf seine guten Beziehungen zu Chirurgen und Kunden aus dem Gesundheitsdienst, deren Namen für hohe Leistungsstandards, Innovation und Vertrauenswürdigkeit stehen. Das Unternehmen verfügt über Vertriebskanäle, Einkäufer und Abnehmer in über 90 Ländern weltweit. Der Jahresumsatz 2009 lag bei knapp 3,8 Milliarden USD.

    Referenzen  

    1. NICE Interventional Procedures Guidance 374 zu "Low-intensity pulsed ultrasound to promote fracture healing: www.nice.org.uk/IPG374. 2. Nolte et al (2001) Low Intensity Pulsed Ultrasound in the Treatment of Nonunions, J. Trauma 51 (4) 693-703 3. Kristiansen et al (1997) J. Bone Joint Surg. 79A 961-973 Accelerated Healing of Distal Radial Fractures with the Use of Specific, Low- Intensity UltrasoundA Multicenter, Prospective, Randomized, Double- Blind, Placebo-Controlled Study 4. Heckman JD, Ryaby JP, McCabe J et al. (1994) Acceleration of tibial fracture-healing by non-invasive, low-intensity pulsed ultrasound. Journal of Bone & Joint Surgery - American Volume 76:26-34. 5. Taylor M, Posnett J,Trueman P. (2009) Evaluation of treatment options for fractured tibia; British Journal of Healthcare Management,15:9

    [i] Zusammenfassung der Indikationen  

    Einsatzindikationen  

    EXOGEN 4000+, sowie alle anderen EXOGEN-Ultraschall-Knochenheilungssysteme, eignen sich für die nicht-invasive Behandlung von Knochendefekten (mit Ausnahme von Wirbelsäule und Schädel), darunter:

    - Behandlung von verzögerten Vereinigungs- und Nichtvereinigungsbrüchen - Beschleunigung der Heilungszeit bei frischen Brüchen - Behandlung von Stressfrakturen - Beschleunigung der Wiederherstellung noch Osteotomie - Beschleunigung der Wiederherstellung bei Knochentransportverfahren - Beschleunigung der Wiederherstellung bei Distraktions-Osteogenese-Verfahren - Behandlung von Gelenkfusionen

    Anfragen: Con Franklin/Sarah Swift, Red Door Communications Tel: +44(0)208-392-8040 CFranklin@rdcomms.com / SSwift@rdcomms.com

ots Originaltext: Smith & Nephew
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Anfragen: Con Franklin/Sarah Swift, Red Door
Communications, Tel:+44(0)208-392-8040, CFranklin@rdcomms.com /
SSwift@rdcomms.com



Weitere Meldungen: Smith & Nephew

Das könnte Sie auch interessieren: