Stryngford Records AB

Österreich bringt führenden europäischen Politikern die Geschichte des 2. Weltkriegs mit ein wenig Unterstützung von Churchill - und Musik - nahe

Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - Ein CD-Album mit dem Titel "WORDS THAT WON THE WAR" der schwedischen Plattenfirma Stryngford Records wird allen Teilnehmern der am 27. und 28. Januar in Salzburg stattfindenden EU-Konferenz "The Sound of Europe" überreicht. Das Album, das auch eine Art Geschichtsunterricht darstellt, besteht aus musikalischen Illustrationen von Originalaufnahmen einiger der berühmtesten Reden von Chamberlain, Churchill, de Gaulle und Roosevelt. Zu den Delegierten der Konferenz gehören die Premierminister Frankreichs (Dominique de Villepin) und der Niederlande (Jan Peter Balkenende), Deutschlands Aussenminister Frank-Walter Steinmeier, die Bürgermeisterin von Athen (Dora Bakoyannis) sowie führende Mitglieder der Europäischen Kommission (Präsident José Manuel Barroso, Vizepräsidentin Margot Wallström, die Kommissare Benita Ferrero-Waldner und Jan Figel) und der Vorsitzende des Europäischen Parlaments (Präsident Josep Borrell). Neben dem Gastgeber, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, gehören zu den österreichischen Teilnehmern Bundespräsident Heinz Fischer und Aussenministerin Ursula Plassnik. Zahlreiche Intellektuelle und Künstler nehmen ebenfalls teil, so zum Beispiel Oliviero Toscani, Leon de Winter, Gilles Kepel, Dominique Moïsi, Slavenka Drakulic, Franzobel und Mario Monti, nur um einige zu nennen. Mehr Informationen über die Konferenz bietet ein Besuch der Internet-Adresse: www.eu2006.at/en/The_Council_Presidency/ Conference_The_Sound_of_Europe/index. html Während der Konferenz werden einige Titel aus dem Album gespielt, so z.B. "This is your victory" und "Hitler is a monster of wickedness". "Es ist grossartig zu wissen, dass meine musikalische Geschichtsstunde einige der führenden Vertreter Europas und nicht nur Teenager in den ganzen Welt erreicht", sagt der Produzent Martin Landquist. Das Album und 'Edutainment'-Projekt "WORDS THAT WON THE WAR" mit der Gruppe Stryngford Syntagma wurde von Martin Landquist geschrieben und produziert. In Schweden wird es, unter vielen anderen auch, vom Shop des Roten Kreuz verkauft. Das Album ist nicht nur eine Musiksammlung, es soll auch daran erinnern, wie wichtig es ist, die Demokratie und die offene Gesellschaft zu verteidigen. Das ursprüngliche Ziel dieses Projekts war es, junge Leute für Geschichte und das gesprochene Wort zu interessieren. In Schweden wird das Album in verschiedenen Schulen sowie im Parlament verwendet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Stryngford Records unter der Adresse: www.stryngford.com ots Originaltext: Stryngford Records AB Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Fredrik Posse, CEO, Stryngford Records, Stockholm, Schweden, Telefon: +46-70-889-8400, eMail: stryngford@telia.com oder besuchen Sie die Website von Stryngford Records unter: www.stryngford.com

Das könnte Sie auch interessieren: