Gap Inc.

Gap und Product RED unterstützen gemeinsam Afrika

Davos, Schweiz (ots/PRNewswire) - - Gap Inc., ein Launchpartner der von Bono und Bobby Shriver ins Leben gerufenen Geschäftsinitiative zur Bekämpfung von AIDS in Afrika, entwirft modische Sonderkollektion Das Unternehmen Gap Inc. (NYSE: GPS) wird sein Engagement für nachhaltigen wirtschaftlichen Fortschritt in Afrika mit einer neuen Modekollektion verstärken, die von dem Label Gap angeboten und von Product RED inspiriert wird. Die weltweite Geschäftsinitiative, die heute von Bono und Bobby Shriver angekündigt wurde, soll den Global Fund bei der Bekämpfung von AIDS in Afrika unterstützen. Die Schützenhilfe für RED von Gap besteht im Entwurf einer Sonderkollektion von Artikeln, die zunächst auf dem britischen und amerikanischen Markt verkauft werden sollen. Das Kleidungsstück, mit dem die Kollektion ihren Einstand gibt, wird ein T-Shirt sein, dem Gap-Artikel mit dem stärksten Symbolcharakter. Das klassische T-Shirt, das ausschliesslich in Afrika hergestellt wird, wird in Rot und einer Palette anderer Farben für Männer und Frauen herausgebracht und ist in Grossbritannien ab dem Frühjahr 2006 in den Geschäften erhältlich. Die erweiterte Kollektion wird im Herbst 2006 auf den Markt gebracht und wiederum klassische Artikel von Gap als Grundstock haben, die aber in der Ausführung von RED inspiriert sind. "Wir sind begeistert davon, Bono und Bobby Shriver bei dieser aufregenden Initiative mit RED zu unterstützen," meinte Paul Pressler, President und CEO von Gap Inc. "Gap war schon immer darauf ausgerichtet, kulturell Relevantes und herausragenden Stil unter einen Hut zu bringen - und dabei wirklich etwas zu verändern. RED, das auf der gleichen Wellenlänge liegt, bietet unseren Kunden hier die einmalige Gelegenheit, sich an einem wichtigen internationalen Projekt zur Unterstützung der afrikanischen Länder zu beteiligen." Das Unternehmen Gap Inc. hat sich dazu verpflichtet, einen Prozentsatz des Verkaufserlöses aus der RED-Kollektion dem Global Fund zur Verfügung zu stellen. Weitere Launchpartner von RED sind u.a. American Express, Giorgio Armani und Converse. "Ich als Südafrikaner bin besonders stolz auf Gap's Beteiligung an Product RED," sagte Andrew Rolfe, President von Gap International, der bei der Ankündigung anlässlich des World Economic Forums in Davos anwesend war. "Wir erfüllen mit unserem gesamten RED-Sortiment an einzigartiger Bekleidung die Wünsche unserer Kunden und unterstützen dabei gleichzeitig die Bedürfnisse afrikanischer Arbeiter und Gemeinden. RED ist somit der ideale Partner für Gap, und ich bin hocherfreut, dass wir unsere Kollektion in Grossbritannien auf den Markt bringen." Informationen zu Gap Inc. Gap Inc. ist ein international führender Facheinzelhändler von Bekleidung, Accessoires und Körperpflegeprodukten für Männer, Frauen, Kinder und Babies, dessen Produkte unter den Markennamen Gap, Banana Republic und Old Navy auf dem Markt sind. Der Umsatz des Unternehmenes belief sich im Geschäftsjahr 2004 auf 16,3 Milliarden US-Dollar. Gap Inc. betreibt etwa 3.000 Filialen in den Vereinigten Staaten, Grossbritannien, Kanada, Frankreich und Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website gapinc.com. Redaktionelle Anmerkung: Über Product RED RED ist eine weltweite Initiative, deren vorrangiges Ziel darin besteht, den Privatsektor in die Bekämpfung von AIDS in Afrika einzubeziehen, indem finanzielle Mittel aus dem Verkauf von RED-Produkten direkt dem Global Fund zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria zugeleitet werden. Unternehmen, deren Produkte die Kennzeichnung von RED tragen, führen einen Teil des Verkaufserlöses dieses Produkts an den Global Fund ab, um damit AIDS-Projekte in Afrika zu finanzieren, wobei Frauen und Kinder im Vordergrund stehen. Aktuelle Partner sind American Express, Converse, Gap and Giorgio Armani. Der Global Fund Der Global Fund ist der weltweit führende Geldgeber für Projekte zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria. Er wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und hat mehr als 4,5 Milliarden US-Dollar für lebensrettende Projekte in 130 Ländern zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus zeichnet er weltweit für ein Viertel der finanziellen Unterstützung für AIDS-Programme in den Entwicklungsländern verantwortlich (über die Hälfte für Malaria und zwei Drittel für Tuberkulose). Projekte, die vom Global Fund finanziert werden, unterstützen bereits fast eine halbe Million Menschen, die sich einer AIDS-Behandlung unterziehen, bieten über einer halben Million Kindern, die durch AIDS zu Waisen wurden, medizinische Versorgung, Ausbildung und die Fürsorge einer Gemeinde, und vermitteln vielen Millionen Menschen das Wissen und die Hilfsmittel, um sich gegen die Infizierung mit HIV zu schützen. Der Global Fund ist eine öffentlich-private Partnerschaft, die von Vertretern einzelner Regierungen, dem Privatsektor und der Zivilgesellschaft auf der ganzen Welt verwaltet wird. Er ermöglicht es Ländern, ihre eigenen Projekte zu planen und durchzuführen, stellt finanzielle Mittel aber nur zur Verfügung, wenn Erfolge nachweisbar sind. Es handelt sich hier um eine 'schlanke' Institution, die ihre Betriebskosten unter 3% hält und sicherstellt, dass die finanziellen Mittel direkt dorthin fliessen, wo sie am dringendsten gebraucht werden. Der Global Fund benötigt zusätzliche finanzielle Unterstützung aus allen Branchen, um die Unterstützung seines lebensrettenden Werks auf der ganzen Welt kontinuierlich zu steigern. Für weitere Informationen über den Global Fund besuchen Sie bitte die Website www.theglobalfund.org. ANSPRECHPARTNER PRESSE: Gap Inc., Greg Rossiter, +1-415-427-2360 Gap International, Anita Borzyszkowska, +44-207-518-6364 ANSPRECHPATNER FÜR INVESTOREN: Gap Inc., Mark Webb, 1+415-427-2161 Website: http://www.gapinc.com ots Originaltext: Gap Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Investoren, Mark Webb, +1-415-427-2161, oder Presse, Greg Rossiter, +1-415-427-2360, beide von Gap Inc.; oder Anita Borzyszkowska von Gap International, +44-207-518-6364

Das könnte Sie auch interessieren: