integranova GmbH

Programmiermaschine: integranova übernimmt Vermarktung

    Denia/München (ots) -

    CARE Technologies und SOSY Inc. vereinheitlichen weltweiten     Auftritt unter neuem Namen integranova. Kunden sollen mit der     Programmiermaschine völlig neu in ihre eigenen Software-Projekte     integriert werden.

    Die erste Programmiermaschine der Welt wird künftig rund um den Globus von integranova vermarktet. "Der neue Name unseres Unternehmens steht für eine neue Art der Integration unserer Auftraggeber in die Entwicklung ihrer eigenen Software. Indem wir mit dem Kunden gemeinsam ein Modell seiner Anforderungen entwerfen und er kurz darauf die Ergebnisse in der fertigen Software überprüfen kann, schaffen wir größtmögliche Transparenz", erklärt Siegfried Borho, Präsident der spanischen CHG-Gruppe. "Die Programmiermaschine beschleunigt Software-Entwicklung um ein Vielfaches und liefert als Resultat fehlerfreie, maßgeschneiderte Anwendungen." Der gemeinsame neue Name integranova gilt ab Februar 2006 für alle Niederlassungen in Denia, Valencia, Madrid, München, Düsseldorf (bislang CARE Technlogies) und in San Francisco (bislang SOSY Inc.).

    Im Rahmen der Expansion wird aus der CARE Technologies Deutschland GmbH zum 1. Februar 2006 das Unternehmen integranova GmbH. Gleichzeitig werden die Niederlassungen München und Düsseldorf personell verstärkt. Eine weitere Niederlassung wird in Hamburg aufgebaut, um den norddeutschen Raum abzudecken. Mit der personellen Aufstockung baut integranova auch seine Beratungsleistungen aus. Künftig kann der Kunde entscheiden, ob er seine Anforderungen für neue Software selbst modellieren will oder dies von Software-Architekten der integranova erledigen lässt. Ein mehrstufiges Modell am Computer dient dabei der Beschreibung eines Softwareprojekts. Dieses Modell wird von "OLIVANOVA - Die Programmiermaschine" anschließend vollautomatisch in eine komplette Anwendung transformiert.

    Joachim Fischer vertritt wie gehabt als Mitglied der Geschäftsleitung die Belange der Gesellschaft. "Die Vielzahl an Anfragen, die uns derzeit erreichen, ist Beleg für die wachsende Bereitschaft, sich mit der neuen Technologie automatisierter Softwareentwicklung auseinanderzusetzen", freut sich Fischer.     "Der Markt hat verstanden, dass wir mehr haben als nur ein Modellierwerkzeug und dass sich unser Produkt grundlegend von Hilfsmitteln wie Codegeneratoren unterscheidet. In der Phase der Markteinführung der Programmiermaschine wünschen sich gleichzeitig viele Auftraggeber intensive Begleitung durch unsere Software-Architekten bei der Modellierung. integranova wird dem Rechnung tragen und vor allem durch Preis, Leistung und Qualität überzeugen."

    Wer "OLIVANOVA - Die Programmiermaschine" nutzt, zahlt 54 Euro je Funktionspunkt. Ein Funktionspunkt ist die anerkannte Einheit zur Messung der Komplexität von Softwareprojekten und ist vergleichbar mit einem Manntag in der manuellen Programmierung.

    Über integranova und ihr Produkt "OLIVANOVA® - Die     Programmiermaschine"

    integranova ist ein Unternehmen der CHG-Firmengruppe. Vor Februar 2006 hieß das Softwarehaus "CARE Technologies" und wurde 1999 in Denia (Spanien) gegründet. Das deutsch-spanische Unternehmen, das aus der Forschungsarbeit der Polytechnischen Universität von Valencia entstammt, unterhält Büros in Denia, Valencia, Madrid, München, Düsseldorf, Hamburg und San Francisco. Die gesamte Firmengruppe CHG, deren Präsident Siegfried Borho vorsteht, hat einen Jahresumsatz von über 60 Millionen Euro und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter.

    Flaggschiff von integranova ist "OLIVANOVA - Die Programmiermaschine", das erste Software-System, das komplette Anwendungen aus Modellen generiert. "OLIVANOVA - Die Programmiermaschine" baut auf Geschäftsabläufen und Software-Regeln auf. Die Anforderungen an neue Software werden mit Hilfe von Modellen vollständig, korrekt und eindeutig formuliert, so dass daraus automatisch Sourcecode erzeugt werden kann. Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades wird dieses Transformations-Werkzeug als die "erste Programmiermaschine der Welt" bezeichnet.

    "OLIVANOVA - Die Programmiermaschine" wurde von Veritest getestet und von Microsoft zertifiziert. Mehr Informationen unter www.programmiermaschine.de.


ots Originaltext: integranova GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Firefly Communications
Susanne Haeckel
Lindwurmstrasse 71
D-80337 München
Tel. +49 (89) 55 26 99 - 11
Fax + 49 (89) 55 26 99 - 22
susanne.haeckel@fireflycomms.com
www.fireflycomms.de

integranova GmbH
Sabine Angerer
Bavariaring 8
D-80336 München
Tel. +49 (89) 42 70 5-513
Fax +49 (89) 42 70 5-522
sabine.angerer@integranova.de
www.programmiermaschine.de



Das könnte Sie auch interessieren: