DBM

Charles Kalmbach, President und Chief Executive Officer, verlässt DBM

    Philadelphia (ots/PRNewswire) - DBM, ein internationales Unternehmen für Personalmanagement und Firmenübergänge, gab heute den Rücktritt von Charles Kalmbach, President und Chief Executive Officer, bekannt. Kalmbach plant, mehr Zeit mit seinen verschiedenen Tätigkeiten ausserhalb von DBM zu verbringen.

    DBM wird morgen einen neuen President und Chief Executive Officer bekannt geben.

    Während seiner Tätigkeit bei DBM baute Kalmbach ein neues internationales Führungsteam auf, führte die Organisation durch Umstrukturierungen und Verfahrensverbesserungen und implementierte gleichzeitig neue Übergangsservices für das wichtige Outplacement-Geschäft von DBM. Das Board of Directors von DBM wünscht Kalmbach für die Zukunft alles Gute.

    Unternehmensprofil DBM

    DBM (http://www.dbm.com) ist ein führendes Personalmanagementunternehmen und liefert Übergangsservices für private und öffentliche Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Regierungseinrichtungen. DBM verfügt über knapp 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Erstellung innovativer Lösungen für Karrierewechsel. DBM leitet jährlich über 7000 Organisationen und 250.000 Einzelpersonen durch wichtige Übergänge, die auf bedeutende Ereignisse oder den dynamischen Mitarbeiterwechsel zurückzuführen sind, die die Geschäfte täglich beeinflussen. DBM berät Organisationen bei der Ausrichtung der Mitarbeiterschaft mit der Unternehmensstrategie nach Firmenzusammenschlüssen, Akquisitionen und Umstrukturierungen; das Unternehmen berät einzelne Mitarbeiter in den Übergangsphasen, um schnell Kompetenz und erhöhte Produktivität zu erzielen; des Weiteren führt das Unternehmen Outplacement-Planung und -Implementierung durch. Die DBM-Berater bieten ausserdem Services für Karrierewechsel und Business-Coaching für einzelne Kunden, die die Möglichkeiten ihres persönlichen Karrierewechsels voll ausschöpfen möchten. DBM verfügt über 230 Niederlassungen in 85 Ländern und Partnerschaften mit 70 Prozent der Fortune 500- und 80 Prozent der Global 500-Unternehmen.

    Website: http://www.dbm.com

ots Originaltext: DBM
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
David Keathley von DBM, +1-404-325-4100, david@keathleystrategic.com



Weitere Meldungen: DBM

Das könnte Sie auch interessieren: