awtec AG

Internationaler Verpackungspreis für Coop und awtec (BILD)

Ein Drittel weniger Material, geringeres Transportvolumen und bessere Benutzerfreundlichkeit: Die von der awtec AG für Technologie und Innovation im Auftrag des Schweizer Detailhändlers Coop entwickelte Salatschale überzeugte die Jury des DuPont Award for Packaging Innovation. (Quelle: awtec) / Weiterer Text ueber ots und auf ...

Zürich (ots) - Der Schweizer Detailhändler Coop gewinnt für seine neue Convenience-Salatschale den international renommierten «DuPont Gold Award for Packaging Innovation». Das von der awtec AG für Technologie und Innovation entwickelte Verpackungsdesign reduziert den Materialverbrauch um ein Drittel gegenüber dem Vorgängermodell und ist gleichzeitig benutzerfreundlicher. Convenience-Produkte sind im Trend, doch Konsumentinnen und Konsumenten stossen sich zunehmend an der aufwendigen Verpackung und dem zurückbleibenden Abfall. Der Schweizer Detailhändler Coop hat seine Convenience-Salatverpackung von der Marke «Betty Bossi» deshalb zusammen mit awtec nach Nachhaltigkeitskriterien optimiert und erhält für das überzeugende Resultat den «DuPont Gold Award for Packaging Innovation».

Seit Sommer 2012 steht der Convenience-Salat mit der neuen Verpackung in den Coop-Regalen. Das neue Design kommt bei den Konsumentinnen und Konsumenten gut an - die Salate in der neuen Verpackung verkaufen sich deutlich besser.

Ein Drittel weniger Material

Das von awtec konzipierte Design reduziert den Materialaufwand um ein Drittel. Eine funktionale und formschöne Rippenstruktur der Schale erlaubt die Verwendung einer dünneren Folie bei gleich bleibender Stabilität. Da die Convenience-Salatverpackungen neu eckig statt rund sind, fällt bei der Produktion weniger Materialausschuss an. Zudem lassen sich die neuen, quadratischen Salatverpackungen in den Transportboxen zu sechst stapeln statt wie bisher zu viert. Das Transportvolumen verringert sich also ebenfalls um ein Drittel, was sich direkt auf den CO2-Ausstoss für den Transport auswirkt. Nebenbei wurde der Anteil an Recycling-PET erhöht und beträgt neu 75 Prozent.

Einfach in Handhabung und Herstellung

Die neue Lösung ist auch für die Konsumenten einfach zu handhaben: Sie können die Einlegeschale mit den zusätzlichen Zutaten wie Sauce oder Croutons auch kopfüber als Deckel nutzen, die Schale schütteln und so Sauce und Salat mischen. Zur Entsorgung lässt sich die Schale platzsparend zusammenfalten. Für die Herstellung und Abfüllung waren nur kleinere Anpassungen an den bestehenden Maschinen notwendig. Die Investitionen liessen sich daher in erfreulich kurzer Zeit amortisieren. Aufgrund des geringeren Materialverbrauchs sind zudem die Herstellkosten für die Verpackung gesunken.

Weitere Informationen zum DuPont Packaging Award sind zu finden unter:

http://www.presseportal.ch/go2/www2.dupont.com/packaging_award

Die Medienmitteilung und ein hoch aufgelöstes Bild sind auf der Webseite von awtec zu finden: www.awtec.ch

Über die awtec AG für Technologie und Innovation

awtec ist ein unabhängiges Dienstleistungsunternehmen für Geschäfts-,
Produkt- und Prozessentwicklung. Gegründet vor 13 Jahren unterstützt 
awtec nationale und internationale Unternehmen aus unterschiedlichen 
Industrien bei der Identifikation von neuen Wachstumsfeldern und der 
Realisierung von neuen oder verbesserten Produkten mit Fokus auf die 
Vorentwicklungsphase. Das interdisziplinäre Team erarbeitet Lösungen,
die sich auf dem Markt differenzieren und vereint Know-how aus den 
unterschiedlichsten Disziplinen - von Maschinenbau, Thermo- und 
Fluiddynamik, Biomechanik und Robotik über Werkstoffwissenschaften, 
Bildverarbeitung und Verpackungstechnik bis hin zu Industriedesign.
www.awtec.ch 

Kontakt:

Walter Weiler
awtec AG für Technologie und Innovation
Leutschenbachstr. 48
8050 Zuerich
Tel.: +41/44/307'40'01
E-Mail: walter.weiler@awtec.ch



Das könnte Sie auch interessieren: