ComBOTS AG

euro adhoc: Strategische Unternehmensentscheidungen
ComBOTS beschließt Neuausrichtung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

25.09.2007

Karlsruhe, 25. September 2007: Vorstand und Aufsichtsrat der ComBOTS AG haben heute beschlossen, dass die Weiterentwicklung ihres gleichnamigen kostenlosen Services für die persönliche, digitale Kommunikation in seiner jetzigen Form eingestellt wird und sich die Gesellschaft neu ausrichten wird.

Hintergrund der Entscheidung ist die unbefriedigende Marktakzeptanz und Selbstverbreitung des Services seit Beendigung der BETA-Phase und der Veröffentlichung der 1.0 Version Mitte März dieses Jahres. Die Anstrengungen des Unternehmens, den Service über Marketing und funktionale Erweiterungen in Q2 und Q3 im Markt zu platzieren, haben bis Ende Q3 keine ausreichenden Erfolge gezeigt. Das Unternehmen hat, wie bereits im Halbjahresbericht angekündigt, zum Ende Q3 die weitere Perspektive für den Service bewertet und ist unter der Berücksichtigung der nunmehr vorliegenden Ergebnisse der Ansicht, dass keine ausreichende Perspektive besteht, um den Service in der jetzigen Form weiterzuentwickeln.

Parallel zur Einstellung der Weiterentwicklung des Kommunikationsservices wird das Unternehmen eine Restrukturierung durchführen, die sowohl die Anpassung der im Projekt gebundenen internen und externen Entwicklungskapazitäten, als auch die Reduktion der bestehenden Kapazitäten für die Bereitstellung der Services sowie die Anpassung der Betriebsorganisation umfasst. Das Unternehmen prüft noch, ob und in welchem Umfang der Kommunikationsservice selber zukünftig angeboten werden soll.

Ziel des Unternehmens ist, durch die beschriebenen Maßnahmen die Kostenstruktur von aktuell pro Quartal ca. 6,5 Mio. Euro zahlungswirksamen Kosten, sowie 2,4 Mio. Euro Abschreibungen deutlich zu reduzieren.

Im Rahmen der Restrukturierungsmaßnahme rechnet das Unternehmen mit einmaligen, außerplanmäßigen, nicht zahlungswirksamen Abschreibungen in Höhe von 7,5 Mio. Euro und geht darüber hinaus von zahlungswirksamen Einmaleffekten in Höhe von 2,4 Mio. Euro aus. Das Unternehmen plant, die Restrukturierung großteils noch in Q4 2007 abzuschließen und erwartet bereits für Q4 2007 eine signifikante Reduktion der Kostenbasis.

Nach abgeschlossener Restrukturierung soll, unter Berücksichtigung möglicher zukünftiger Produktentwicklung, laufender Abschreibungen von nur noch 0,4 Mio. Euro pro Quartal und unter Einbeziehung des Finanzergebnisses im Geschäftsjahr 2008 ein positives Jahresergebnis zwischen 1,0 und 2,0 Mio. Euro erzielt werden.

Erläuterung:

Das Unternehmen verfolgt seit der Veräußerung des Portalgeschäftes WEB.DE im Oktober 2005 eine duale Unternehmensstrategie. Zum einen ist das Unternehmen mit 9,27% an der United Internet Gruppe beteiligt und partizipiert damit am Wachstum und Erfolg eines der führenden deutschen Internet Mischkonzerne mit Angeboten in den Bereichen Portal, E-Mail, DSL, Web-Hosting und Online-Werbung. Zum anderen investiert das Unternehmen in den Aufbau des Geschäftsbereichs "Persönliche Digitale Kommunikation".

Die Substanz des Unternehmens konnte trotz Investitionen und des enttäuschenden Anlaufs des Geschäftsbereiches "Persönliche Digitale Kommunikation" dank der ab 2005 verfolgten dualen Strategie gestärkt werden. Die Beteiligung in United Internet erfüllt mit unrealisierten Kursgewinnen von mehr als 165 Mio. Euro seit Beginn des Investments bis zum 31.08.2007 die in sie gesetzten Erwartungen voll.

Einschließlich der Beteiligung in United Internet verfügte die Gesellschaft zum 31.08.2007 über liquide Mittel (inkl. handelbarer Wertpapiere) von 462,4 Mio. Euro.

Das Unternehmen plant weiterhin Online Dienste, vor allem mit Schwerpunkt Digitale Kommunikation, zu entwickeln und zu betreiben.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 25.09.2007 09:38:24
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ComBOTS AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Relations:
Silvia Teschner
Tel. +49 721 5160 2701
investor.relations@combots.com

Public Relations:
Oliver Schwartz
Tel. +49 721 5160 2221
public.relations@combots.com

Branche: Internet
ISIN:      DE000CMBT111
WKN:        CMBT11
Index:    Prime All Share, CDAX, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: ComBOTS AG

Das könnte Sie auch interessieren: