ComBOTS AG

euro adhoc: ComBOTS AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
ComBOTS AG: Erstes Halbjahr 2006 geprägt durch Vorbereitung auf erfolgreichen Produktstart am 13. Juli 2006

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.07.2006

Karlsruhe, 27. Juli 2006 --- Die ComBOTS AG (ISIN: DE000CMBT111) hat heute über die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2006 berichtet. Das erste Halbjahr und insbesondere das zweite Quartal waren geprägt durch intensive Produktentwicklung, den Aufbau der Organisation und der Infrastruktur, der erfolgreichen Produktvorstellung des neuen Produktes für Personal Digital Communication am 13. Juli und der begonnenen Zug-um-Zug-Markteinführung.

Als Teil der Investitionen in alle operativen Bereiche stiegen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im zweiten Quartal auf 8,9 Millionen Euro (Q1/06: 6,3 Millionen Euro). Die Anstrengungen waren fokussiert auf die termingerechte Fertigstellung des ComBOTS Kommunikations-Service sowie auf den Aufbau eines äußerst leistungsfähigen Rechenzentrums, um den Nutzern von ComBOTS ein völlig neues Kommunikationserlebnis zu ermöglichen.

Die Gesellschaft konnte während des zweiten Quartals 54 neue Mitarbeiter für sich gewinnen und so die meisten der für 2006 geplanten Stellen bereits im ersten Halbjahr besetzen. Somit wurde eine solide und skalierbare Organisationsstruktur bereitgestellt, die auf einen weltweiten Erfolg vorbereitet ist. Im Ergebnis stieg die Zahl der Mitarbeiter bis 30. Juni 2006 auf 153.

Auf Basis der getätigten Investitionen sowohl in das neue Produkt als auch in die Organisation und die Infrastruktur, beläuft sich das Vorsteuerergebnis (EBT) im zweiten Quartal 2006 auf -8,3 Millionen Euro (Q1/06: -6,8 Millionen Euro). Für das erste Halbjahr liegt das EBT bei -15,1 Millionen Euro mit einem resultierenden Periodenverlust von -13,9 Millionen Euro. Zum Stichtag 30. Juni 2006 belaufen sich die liquiden Mittel der ComBOTS AG auf 450 Millionen Euro (Jahresende 2005: 439 Millionen Euro), aufgeteilt in 190 Millionen Euro in bar sowie 260 Millionen Euro aus der 9,31-prozentigen Beteiligung an der United Internet AG. Die Wertsteigerung des Aktienpakets an der United Internet AG seit Beginn des Geschäftsjahres 2006 belief sich am Ende des zweiten Quartals auf 72 Millionen Euro. Diese ist nicht ergebniswirksam und wird damit nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung gezeigt.

Anhang: Tabelle Finanzkennzahlen

@@start.t2@@|In Mio. Euro      |Q2/06              |Q2/05              |Q1-Q2/06         |Q1-Q2/05         |
|Umsatzerlöse      |0                    |0,2                 |0                    |0,4                 |
|Forschung und    |-8,9                |-2,9                |-15,3              |-5,6                |
|Entwicklung        |                      |                      |                      |                      |
|Operatives         |-12,4              |-3,4                |-20,9              |-6,1                |
|Ergebnis (EBIT) |                      |                      |                      |                      |
|Finanzergebnis  |3,3                 |0,7                 |4,9                 |1,7                 |
|Periodenergebnis|-9,3                |1,8                 |-13,9              |3,4                 |
|Ergebnis je        |- 0,26            |0,05                |-0,39              |0,09                |
|Aktie (in Euro) |                      |                      |                      |                      |
|Liquide Mittel  |450,0              |105,3              |450,0              |105,3              |
|und Wertpapiere |                      |                      |                      |                      |
|Bilanzsumme        |501,2              |164,0              |501,2              |164,0              |@@end@@

Erläuterungstext:

Im Anschluss an die Produktpremiere am 13. Juli 2006 begann die Markteinführung des ComBOTS Kommunikations-Services, während der nun Zug um Zug Tausende von Nutzern eingeladen werden, das Produkt zu testen. Zum Start der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin am 1. September 2006 wird ComBOTS dann jedermann auf www.combots.com zur Verfügung stehen.

Das Management ist überzeugt, dass die Aktie, die aktuell nahe am Wert der liquiden Mittel gehandelt wird, nicht das Potential der Gesellschaft widerspiegelt: das Produkt, die drei Jahre großer Investitionen, die Patente, der weltweite Markt, die Erfahrung des ganzen Teams, das schnelle Distributionskonzept und das attraktive Geschäftsmodell.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.combots.com. Dort finden Sie den detaillierten Quartals- und Halbjahresbericht inklusive einem Brief an die Aktionäre von Chairman und Gründer Michael Greve.

Kontakt bei ComBOTS:

Achim Schneider Investor Relations Tel. +49 (0)721 5160 2700 E-Mail: investor.relations@combots.com

Oliver Schwartz Public Relations Tel. +49 (0)721 5160 2221 E-Mail: public.relations@combots.com

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.07.2006 08:21:29
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ComBOTS AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Silvia Teschner
Investor Relations
Tel.:  +49 (0)721 5160 0
E-Mail: investor.relations@combots.com

Branche: Internet
ISIN:      DE000CMBT111
WKN:        CMBT11
Index:    TecDAX, Midcap Market Index, HDAX, Prime All Share, CDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: ComBOTS AG

Das könnte Sie auch interessieren: