Wegelin & Co. Privatbankiers: Strömung in Wort und Klang
Wegelin & Co. Privatbankiers: Strömung in Wort und Klang

Strömung in Wort und Klang

St. Gallen (ots) - Von August bis Oktober 2011 werden im Rahmen des seit gut 20 Jahren existierenden Wort&Klang-Zyklus in neun Schweizer Städten Referate und Konzerte zum Thema Strömung dargeboten. Nach der erfolgreichen Tournee 2009 zum Thema Stadt, welche über 12'000 Besucher begeistern konnte, wird der diesjährige Zyklus mit musikalischen Höhepunkten wie der bis anhin eher selten aufgeführten Mozart-Oper "Idomeneo" und der eigens konzipierten einstündigen musikalischen Collage "Bach im Fluss" aufwarten. Unterstützt und ermöglicht wird der Wort&Klang-Zyklus von Wegelin & Co. Privatbankiers.

In Mozarts Oper "Idomeneo" spielt der letzte Bestimmungsort der Strömung, das Meer, eine zentrale Rolle. Das Meisterwerk des damals erst 25jährigen Mozarts wird mit grossartigen Arien von jungen Solistinnen und Solisten mit internationalen Engagements aufgeführt. Das musikalische Programm "Bach im Fluss" verbindet Kantatensätze und Instrumentalwerke J. S. Bachs zu einem Kontinuum, einer Strömung: Der musikalische Leiter der J. S. Bach-Stiftung St. Gallen, Rudolf Lutz, und der frühere Programmleiter von DRS 2, Arthur Godel, haben insgesamt 17 Ausschnitte aus 10 Werken von J. S. Bach zu einer einstündigen musikalischen Collage zusammengestellt. Das Konzert mit namhaften Solisten und dem Orchester der J. S. Bach-Stiftung findet im Atelierhaus des Sitterwerks St. Gallen, umströmt von der Sitter, statt.

Die vorgängigen Referate, als eigenständige Programmbeiträge konzipiert, grenzen jeweils das Thema Strömungen ein und beleuchten es aus unterschiedlicher Perspektive. So wird beispielsweise Prof. Dr. Bernd Roeck zum Thema "Im Strom der Geschichte: Flüsse und die Biographie Europas" referieren, Lotti Latrous "Gegen den Strom" schwimmen, während Dr. Konrad Hummler zu Güter- und Kapitalflüssen spricht. Weitere Referenten wie Prof. Dr. Etienne Barilier, Prof. Dr. Harmut Böhme, Prof. Dr. Peter Gross und Urs Schoettli runden das vielseitige Programm ab.

Rudolf Lutz, musikalischer Leiter des Wort&Klang-Zyklus: "Unsere Konzerte widerspiegeln die Vielfalt des Thema Strömungen: vom aufgepeitschten Meer in Ideomeneo über ein Konzert, das sich ganz den Wind-Strömen von Blasinstrumenten widmet, bis hin zu einem Sinfoniekonzert, dass Moldau und Mississippi vereinen wird." Für Dr. Konrad Hummler, geschäftsführender Teilhaber von Wegelin & Co., lag es auf der Hand, einen Zyklus zum Thema Strömung zu gestalten: "Dass 'alles fliesst' (panta rhei), haben schon die Griechen festgestellt. Als hauptsächlich in der Vermögensverwaltung tätige Privatbankiers befassen wir uns ja mit nichts anderem als mit sich laufend verändernden Verhältnissen: Zinsen, Wechselkursen, Notierungen von Aktien."

Die 1741 gegründete St. Galler Privatbank Wegelin & Co. ist die älteste Bank der Schweiz. Sie beschäftigt 700 Mitarbeiter an dreizehn Standorten in der Schweiz und verwaltet Vermögen von mehr als CHF 24 Mrd. Die Bank wird als Kommanditgesellschaft von acht geschäftsführenden Teilhabern mit unbeschränkter Haftung geführt. Wegelin & Co. ist auf die Vermögensverwaltung privater und institutioneller Kunden spezialisiert.

Weitere Informationen unter: www.wegelin.ch

Seit 1991 führt Wegelin & Co. alle zwei Jahre einen vielbeachteten und beliebten Zyklus mit Musik und Referaten zu einem bestimmten Thema durch. Die Besonderheit des Konzertzyklus liegt nicht nur im eigenständigen und qualitativ hochstehenden Programm, sondern im persönlichen Engagement aller Wegelin Mitarbeiter von der Programmgestaltung über das Konzertsekretariat bis zum Platzanweiser. 2011 findet der Zyklus zum elften Mal statt - diesmal unter dem Motto "Strömung".

Detailprogramm unter: www.wortundklang.ch

Kontakt:

Dr. Albena Björck, Leiterin Corporate Communications 
Tel.:   direkt +41/71/242'58'21 
E-Mail: albena.bjorck@wegelin.ch