Nordex SE

EANS-News: Nordex passt Produktionskapazitäten in China an


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Utl.: 130 Stellen in Rotorblattfertigung „Dongying“ gestrichen

Entlassungen

Hamburg (euro adhoc) - Die Nordex-Gruppe hat mit Wirkung zum Jahresende 2012
rund 130 Stellen im Rotorblattwerk in Dongying gestrichen. Damit zieht der
Turbinenhersteller die Konsequenzen aus der rückläufigen Auslastung seiner
chinesischen Rotorblattproduktion und dem in der Region China erwirtschafteten
Verlust. "Mit dem Abbau von Strukturkosten wollen wir unsere Aktivitäten in
China noch in diesem Jahr auf ein nachhaltig profitables Fundament stellen", so
Nordex-CEO Jürgen Zeschky.

Solange sich die Nachfrage aus China nicht wieder stärker entwickelt wird Nordex
den Bedarf an Rotorblättern über externe Lieferanten decken, die auch in der
Vergangenheit schon für das Unternehmen gearbeitet haben.


Rückfragehinweis:
Ralf Peters
Head of Corporate Communication
Tel.: +49 (0)40 300 30 15 22
rpeters@nordex-online.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Nordex SE
             Langenhorner Chaussee 600
             D-22419 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 30030-1000
FAX:         +49 (0)40 30030-1101
Email:    info@nordex-online.com
WWW:      http://www.nordex-online.com
Branche:     Alternativ-Energien
ISIN:        DE000A0D6554, DE0000A0D66L2
Indizes:     TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technology All Share, ÖkoDAX
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: