Nordex SE

EANS-News: Nordex SE
Größter Windpark Bayerns: Nordex liefert zehn Anlagen der Binnenlandturbine N117/2400

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen


Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 12. April 2012. Der Turbinenhersteller Nordex
überzeugt erneut mit der Binnenlandturbine N117/2400 und hat von der VenSol Neue
Energien GmbH und der Honold GmbH Windkraftanlagen den Auftrag für die Lieferung
von zehn Turbinen für den Windpark "Zöschingen" erhalten. Das im Nordwesten des
Landkreises Dillingen geplante Windprojekt wird mit 24 MW installierter Leistung
bei Fertigstellung Ende des Jahres der größte Windpark in Bayern sein. Bereits
Mitte März erfolgte der Spatenstich für das Projekt durch die Kunden. Nordex
erwartet im 3. Quartal 2012 dieses Projekt als festen Auftragseingang zu
verbuchen. 

Mit den fast 60 Meter langen Rotorblättern zählen die Kraftwerke vom Typ
N117/2400, die ab Sommer 2012 in Serie gehen, zu den effizientesten Maschinen
für Standorte mit schwächeren Windgeschwindigkeiten. Da der Windpark außerdem in
einem Nutzwaldgebiet liegt, setzt Nordex in Zöschingen auf eine Nabenhöhe der
Anlagen von 120 Meter und optimiert damit den Energieertrag. Mit der erzeugten
sauberen Energie der zehn Turbinen der Leistungsklasse 2,4 Megawatt können etwa
15.000 Haushalte versorgt werden - das entspricht rund einem Drittel des
Stromverbrauchs im Landkreis.

"Der Windpark Zöschingen ist für uns eine perfekte Referenz für weitere Projekte
in Süddeutschland. Gerade für Standorte in Bayern und Baden-Württemberg aber
auch in Hessen und Rheinland-Pfalz ist die N117/2400 durch die große
Rotorflächenleistung wirtschaftlich eine hoch attraktive Lösung", sagt Lars
Bondo Krogsgaard, Vorstand Vertrieb, Service und Projektmanagement der Nordex
SE. "Unsere Kunden haben mit der Wahl der Binnenlandturbine die richtige
Entscheidung getroffen."

An dem Windpark beteiligen sich mehrere Hundert Kommanditisten und
Genossenschaftsmitglieder aus der Region. 
 

Profil VenSol Neue Energien GmbH/ Honold GmbH Windkraftanlagen:
Die VenSol Neue Energien GmbH entwickelt seit mehr als einem Jahrzehnt
nachhaltige Kapitalanlagen im Wind- und Photovoltaikbereich für Privatpersonen,
Kommunen, Unternehmen und institutionelle Investoren. Das Kerngeschäft der
VenSol besteht dabei in der Projektierung, Entwicklung, Durchführung, Verwaltung
und Finanzierung von diesen Kapitalanlagen. Seit Bestehen wurden Projekte mit
einer Gesamtleistung von ca. 50 MW und einem Gesamtauftragsvolumen von 110 Mio.
EUR projektiert.

Die Firma Honold GmbH Windkraftanlagen ist seit 1998 in der Projektentwicklung
von Windkraftanlagen in Bayern und Baden-Württemberg tätig. In diesem Zeitraum
wurden mehr als 30 Windkraftanlagen realisiert. Für alle projektierten Anlagen
ist die Honold GmbH Windkraftanlagen auch als technischer Betriebsführer tätig.

Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert
Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht
bis zu einer der größten Serienwindenergieanlagen der Welt (N90/2500, N100/2500,
N117/2400), bis heute wurden mehr als 1.700 dieser Turbinen produziert. Damit
verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über
einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Insgesamt
hat Nordex weltweit rund 4.700 Anlagen mit einer Kapazität von über 7.100 MW
installiert. Mit einem Exportanteil von mehr als 90 Prozent nimmt die Nordex SE
auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit
ist das Unternehmen in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.
Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.600 Mitarbeiter.


Rückfragehinweis:
Felix Losada
Tel.: +49 (0)40 300 30 1141
flosada@nordex-online.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Nordex SE
             Langenhorner Chaussee 600
             D-22419 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 30030-1000
FAX:         +49 (0)40 30030-1101
Email:    info@nordex-online.com
WWW:      http://www.nordex-online.com
Branche:     Alternativ-Energien
ISIN:        DE000A0D6554, DE0000A0D66L2
Indizes:     TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technology All Share, ÖkoDAX
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Nordex SE

Das könnte Sie auch interessieren: