Nordex SE

EANS-News: Nordex SE
Nordex erhält 30-Megawatt-Auftrag von WKN in den USA

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen

Utl.: Zwölf N100-Anlagen für Texas / Erstes gemeinsames Projekt


Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 19. Dezember 2011.  Der Projektentwickler WKN
USA hat Nordex als Lieferant für den 30-Megawatt-Windpark "Mozart" in Texas
benannt. Nordex wird die zwölf Windenergieanlagen vom Typ N100/2500 ab August
kommenden Jahres aus seinem US-Werk in Jonesboro liefern. Der Auftrag von WKN
umfasst außerdem die Errichtung und Inbetriebnahme sowie den zweijährigen
Extended-Service. Nach dem kommerziellen Betriebsstart im Dezember 2012 soll
"Mozart" jährlich saubere Energie für 9.000 Haushalte liefern.

WKN USA, San Diego, gehört seit vier Monaten zur deutschen BayWa AG, die
weltweit in den Bereichen Agrar, Bau und Energie tätig ist. BayWa hatte sich
bislang auf Erneuerbare-Energie-Projekte in Europa konzentriert. Nun kann der
Konzern von der Erfahrung des Projektierers WKN profitieren, der ebenfalls
deutsche Wurzeln besitzt, jedoch bereits umfangreiche Erfahrung im
amerikanischen Markt vorweisen kann. "WKN ist ein weltweit führender Entwickler
schlüsselfertiger Projekte im Bereich erneuerbarer Energien und hat unsere
Technik und unsere Kompetenz einer intensiven Prüfung unterzogen. Über den
Auftrag freuen wir uns deshalb besonders, da er eine Anerkennung unserer
Produkte und Leistung ist", sagt Ralf Sigrist, Geschäftsführer von Nordex USA. 

Florian Zerhusen, Gründer und Geschäftsführer von WKN USA, freut sich, jetzt mit
Nordex zusammenzuarbeiten: "Wir schätzen die Qualität der Nordex-Anlagen, ebenso
die Engineering-Erfahrung und die flexiblen Lösungen des Unternehmens. Der
Auftrag ist der erste Schritt, um den Erfolg von WKN und Nordex im
amerikanischen Markt auszubauen." 


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert
Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht
bis zu einer der größten Serienwindenergieanlagen der Welt (N80/2500, N90/2500,
N100/2500, N117/2400), bis heute wurden mehr als 1.700 dieser Turbinen
produziert. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern
seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von
Großanlagen. Insgesamt hat Nordex weltweit rund 4.700 Anlagen mit einer
Kapazität von über 7.100 MW installiert. Mit einem Exportanteil von mehr als 90
Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine
starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 19 Ländern mit Büros und
Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr
als 2.700 Mitarbeiter.

Nordex USA wird bis Ende des Jahres 447,5 Megawatt seiner 2,5-Megawatt-Turbinen
in sieben Bundesstaaten der Vereinigten Staaten errichtet haben.


Rückfragehinweis:
Felix Losada
Tel.: +49 (0)40 300 30 1141
flosada@nordex-online.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Nordex SE
             Langenhorner Chaussee 600
             D-22419 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 30030-1000
FAX:         +49 (0)40 30030-1101
Email:    info@nordex-online.com
WWW:      http://www.nordex-online.com
Branche:     Alternativ-Energien
ISIN:        DE000A0D6554, DE0000A0D66L2
Indizes:     TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technology All Share, ÖkoDAX
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Nordex SE

Das könnte Sie auch interessieren: