Nordex SE

Nordex stärkt Führung für internationale Expansion

Neues Vorstandsressort für den Bereich Technologie / CEO, CFO und Vertriebsvorstand verlängern Verträge

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Personalia

Norderstedt (euro adhoc) - Der Nordex-Konzern schafft ein neues Vorstandsressort für den Bereich Technologie, forciert seinen   Wachstumskurs in Fernost und Übersee und bündelt das operative Geschäft in drei Regionalgesellschaften.

Der Nordex Aufsichtsrat hat den bisherigen Geschäftsführer und Bereichsleiter Engineering, Dr. Eberhard Voss (51), zum Vorstand Technologie bestellt. Der seit über 20 Jahren in der Entwicklung von Windturbinen tätige promovierte Ingenieur zählt zu den erfahrendsten der Branche und ist bereits seit 2003 bei Nordex an Bord.

Gleichzeitig setzt der Aufsichtsrat auf Kontinuität bei allen zur Verlängerung anstehenden Vorstandsverträgen. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Richterich und der Finanzvorstand Bernard Schäferbarthold (beide bis Mitte 2012), sowie Vertriebsvorstand Carsten Pedersen (bis Ende 2011) wurden erneut in das Führungsgremium bestellt. "Damit binden wir das Management für den Zeitraum des aktuellen Geschäftsplans an die Gesellschaft. Das ist ein unerlässlicher Schritt, um das profitable Wachstum von Nordex mittelfristig fortzusetzen", erläutert Yves Schmitt, Vorsitzender des Nordex Aufsichtsrats. Seit 2004 stieg der Umsatz von Nordex pro Jahr um durchschnittlich 50 Prozent.

Das operative Geschäft sollen zukünftig drei Regionalgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika führen. Den Vorsitz der Geschäftsführung in Asien übernimmt Jens Olsen (45), der in Fernost bereits seit 1999 in vergleichbarer Funktion für das Geschäft von zwei dänischen Wettbewerbern verantwortlich war. Die Geschäftsführung der Nordex USA, mit Hauptverwaltung in Boston, übernimmt Ralf Sigrist (37), der bisher im Konzern als Bereichsleiter für Personal und Recht zuständig war. Der Jurist verfügt über langjährige Erfahrungen im internationalen Anlagenbau und ist seit 2001 für Nordex tätig. Bei dem für das Jahr 2009 geplanten Aufbau der Werke wird Sigrist durch die Abteilung "Inter-national Expansion" fachlich unterstützt. Für die Geschäftsführung der europäischen Aktivitäten der Nordex Energy GmbH sind keine weiteren wesentlichen Veränderungen geplant.

Nordex exportierte 2007 etwa 85 Prozent seiner Anlagen in das europäische Ausland und weitere 4 Prozent nach Asien. Bis zum Jahr 2011 will der Turbinenhersteller rund 40 Prozent seiner Umsätze außerhalb von Europa erzielen. Dabei setzt das Unternehmen auf selbstständige Tochtergesellschaften in den wichtigen Absatzregionen. In den USA und in China plant das Unternehmen zudem insgesamt rund 130 Mio. Euro in den Aufbau und die Erweiterung von lokalen Werken zu investieren.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Nordex AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Ralf Peters
Head of Corporate Communication
Tel.: +49 (0)40 50098 522
rpeters@nordex-online.com

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0D6554
WKN:        A0D655
Index:    Midcap Market Index, TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share,
              Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Nordex SE

Das könnte Sie auch interessieren: