Nordex SE

Nordex liefert Großturbinen nach Irland

Auftragsvolumen rund 20 Mio. Euro

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Die Nordex AG hat ihren bislang größten irischen Auftrag erhalten. Für rund 20 Mio. Euro wird das Unternehmen im Juli 2007 insgesamt neun Großanlagen der Baureihe N90/2500 ins County Limerik liefern. Kunde ist die SWS Group (South Western Services), deren Geschäftsbereich "Natural Resources" in Irland zu den führenden Projektentwicklern im Bereich Erneuerbare Energien zählt. Neben KWK-, Biomasse und Waste to Energy-Anlagen konzentriert sich die Gruppe auf den Betrieb von Windparks.

Die neun Großturbinen von Nordex sollen im Windpark "Knockawarriga" ausreichend Strom erzeugen, um 18.000 Haushalte zu versorgen. Auf dem Hochplateau bei Newcastle West herrscht in Turmhöhe (75 Meter) eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit von mehr als 8 m/s - ideale Bedingungen für den 90 Meter Rotor der Maschinen.

In den Jahren 2003 und 2004 hat Nordex bereits Windparks in Irland errichtet, darunter auch zehn Turbinen vom Typ N80/2500. Von der Anlagenfamilie N80/N90 hat Nordex bis heute weltweit rund 280 Einheiten installiert. Damit zählt diese Baureihe zu den am umfangreichsten erprobten Maschinen ihrer Klasse.

Die Republik Irland hat weitreichende Ausbaupläne für Erneuerbare Energien, im Jahr 2010 soll ihr Anteil in der Stromversorgung auf 13,2% steigen. Die installierte Leistung von Windturbinen soll sich auf rund 1.000 Megawatt etwa verdoppeln. Um dies zu erreichen, wurde erst im Juni 2006 eine Einspeisevergütung für Strom aus erneuerbaren Quellen in Kraft gesetzt. Windparkbetreiber erhalten hiernach für die Dauer von 15 Jahren einen festen Vergütungssatz von bis zu 5,9 Euro-Cent pro Kilowattstunde. Bereits im März hatte die Regulierungskommission 1.000 Megawatt Netzkapazität für grüne Energien neu ausgeschrieben.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.08.2006 09:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Nordex AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Ralf Peters
Tel.: +49 (0)40 50098 522
rpeters@nordex-online.com

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0D6554
WKN:        A0D655
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Nordex SE

Das könnte Sie auch interessieren: