Comsys B.V.

Comsys steigt dank des neuen Partners I-New in den afrikanischen Markt ein

    Soesterberg, Niederlande, November 8 (ots/PRNewswire) - Comsys hat mit dem österreichischen Unternehmen I-New einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. In der Telefonbranche bietet I-New  massgeschneiderte Integration, Beratung und Softwareentwicklung und visiert  dabei spezifisch den afrikanischen Markt an. Für Comsys ist dieser Vertrag  der erste Schritt auf einen Kontinent,dessen Telefonbranche in kürzesten  Abständen neue Entwicklungen hervorbringt. Das erste gemeinsame Projekt  wurde vor kurzem in Namibia aufgenommen.

    Der afrikanische Markt expandiert rapide, und insbesondere der mobile Zahlungsverkehr boomt. Das Produkt Connect eRefill von Nokia ist eine der Lösungen, deren Betrieb I-New auf dem afrikanischen Markt ermöglicht. Mit Hilfe dieser Lösung können Prepaid-Konten aufgefüllt oder Zahlungen vorgenommen werden, indem Guthaben von einem Prepaid-Telefon auf ein anderes überwiesen werden. Aufgrund des Aufstrebens kleiner Telekommunikationsbetreiber in Afrika entschloss sich I-New, die existierende Telefonieplattform durch eine Kleinere zu ersetzen. Diese Plattform musste skalierbar und offen sein, so dass sie sowohl aktuellen als auch zukünftigen Ansprüchen genügen würde und Module betreiben kann, die bereits entwickelt wurden. Speechframe (R) von Comsys entsprach diesen Anforderungen und ermöglichte eine schnelle Inbetriebnahme des ersten gemeinsamen Projekts in Namibia.

    I-News Vorstandsvorsitzender Peter Nussbaumer sagte: "Wir bemühen uns ständig um Wege, unseren Kunden die besten und zuverlässigsten Lösungen bieten zu können. Der Vertrag mit Comsys sollte ebenfalls in diesem Licht gesehen werden. Skalierbarkeit und Flexibilität sind wichtige Anforderungen. Comsys erfüllt diese Anforderungen und wird dies auch zukünftig tun. Es war für uns ein wichtiger Punkt, dass SpeechFrame (R) ein offenes System ist, das für unsere Kunden alle zukünftigen Möglichkeiten offen lässt."

    Comsys' Senior-Accountmanager Diederik Husslage sagte: "Wir freuen uns sehr über diesen neuen Partner, der über ein umfassendes Vertriebsnetz in Afrika verfügt. Zudem ist I-New wirklich vollkommen in der Lage, eigenständig Anwendungen zu konzipieren und zu entwickeln, und es besitzt erhebliche Kenntnisse im Bereich VoiceXML. Daher wird I-New auf optimale Art und Weise von der Plattform SpeechFrame (R) profitieren."

    Comsys

    Comsys vertreibt, integriert und unterhält SpeechFrame (R), eine Familie von Voice Response Systemen (IVR) für (sprachgesteuerte) Selbstbedienungslösungen, Multimedia-Kontaktcenter und Netzgeräte. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Handel, Medienunternehmen, Finanzinstitute und Telekommunikationsbetreiber. Comsys blickt auf 25 Jahre Erfahrung zurück und hat weltweit hunderte von Installationen durchgeführt. Comsys hat seinen Hauptsitz im niederländischen Soesterberg und verfügt über Niederlassungen in Deutschland und Grossbritannien.

ots Originaltext: Comsys B.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Frieda Zieleman +31-(0)55-366-30-34
Frieda@influx-pr.com



Das könnte Sie auch interessieren: