BASF Aktiengesellschaft

BASF Podcast - Elektronik zum Ausdrucken

    Ludwigshafen (ots) -

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und  
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Die neue Ausgabe des Audiomagazins für Innovation der BASF berichtet über die Entwicklung von druckbarer Elektronik - Printed Electronics.

    Von der elektronischen Zeitung sind wir doch noch ein Stück weit entfernt. Aber bereits heute ist es möglich, mit Hilfe der Drucktechnik nicht nur Zeitungen, sondern auch elektronische Schaltungen zu produzieren. Mit gedruckter Elektronik ist eine riesige Spannbreite von Anwendungen denkbar. Das kann von Heizsohlen bis zur Herstellung komplexer Schaltungen und sogar Transistoren reichen. Durch elektrisch leitfähige Tinte, die keine Farbpigmente, sondern ganz spezielle flüssige Kunststoffe, so genannte Polymere enthält, wird das Ausdrucken von Elektronik möglich. Theoretisch könnte man sogar mit einem normalen Tintenstrahldrucker elektronische Elemente drucken.

    Direktes Abonnieren über RSS-Feed oder iTunes (Suchen nach "basf"): http://corporate.basf.com/de/podcast/innovation.xml

    Podcast Chemie der Innovationen, deutsche Ausgabe: http://www.basf.de/podcast Podcast Chemistry of Innovations englische Ausgabe: http://www.basf.com/podcast

    Weitere Podcasts: Podcast Der Chemie Reporter: http://www.basf.de/podcast In diesen unterhaltsamen Episoden beantwortet der Chemie Reporter jede Woche Alltagsfragen rund um das Thema Chemie. Aktuelle Ausgabe: "Warum leuchten Textmarker?" RSS-Abonnement: http://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml

    Direktes Abonnement der BASF Podcasts per RSS-Feed http://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml http://corporate.basf.com/en/podcast/innovation.xml Direktes iTunes Abonnement bei installiertem iTunes (oder Suchen nach "basf"): itpc://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml itpc://corporate.basf.com/en/podcast/innovation.xml

    Das Audiomaterial ist zur honorarfreien Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie das Material eingesetzt haben an podcast@basf.com.

    Die BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Ihr Portfolio umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien sowie Erdöl und Erdgas. Ihren Kunden aus nahezu allen Branchen hilft die BASF als zuverlässiger Partner mit hochwertigen Produkten und intelligenten Systemlösungen erfolgreicher zu sein. Die BASF entwickelt neue Technologien und nutzt sie, um sich zukünftigen Herausforderungen zu stellen und zusätzliche Marktchancen zu erschließen. Sie verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft. Die BASF beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 52,6 Milliarden EURO. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de.


ots Originaltext: BASF Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rainer Müller-Müffelmann
Corporate Innovation Communications
Telefon: +49 621 60-41040
Telefax: +49 621 60-20548
podcast@basf.com



Weitere Meldungen: BASF Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: