General Motors (GM Europe)

US-Premiere in Chicago für den neuen Saturn Astra

    Chicago/Rüsselsheim (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    - Start auf dem nordamerikanischen Markt im Herbst 2007     - Fertigung des Drei- und Fünftürers im GM-Werk Antwerpen

    Premiere für den neuen Saturn Astra in den USA: Die General Motors-Marke präsentiert die kompakte Limousine auf der Chicago Auto Show (9.- 18. Februar) erstmals dem nordamerikanischen Publikum. Produziert wird der Saturn Astra, der als Drei- oder Fünftürer mit 140 PS starkem 1.8 ECOTEC-Triebwerk im vierten Quartal 2007 in den USA und Kanada auf den Markt kommen wird, gemeinsam mit seinen Opel-Brüdern im belgischen GM-Werk Antwerpen.

    "Sowohl Käufer als auch Autotester in Europa sind von der Mischung des Astra aus attraktivem Design, Leistung, Sicherheit und niedrigem Verbrauch begeistert", sagte Jill Lajdziak, General Manager von Saturn. "Ich bin mir sicher, dass wir mit der aktuellen Neuauflage des Astra auch den hohen Erwartungen unserer Kunden in Nordamerika gerecht werden. Der Astra vervollständigt unser Portfolio als ein agiles und fahrsicheres sowie gut ausgestattetes kompaktes Auto. Sein Design trägt die gleichen europäischen Züge, die an allen unseren neuen Autos deutlich zu erkennen sind." In Europa, wo die Neuauflage der Bestseller-Baureihe Astra seit Februar mit frischen Design-Akzenten und neuen Motoren auf dem Markt ist, wurden von der dritten Generation seit ihrer Markteinführung im März 2004 bis jetzt über 1,3 Millionen Exemplare verkauft.

    Die Saturn-Palette wird ab Modelljahr 2008 nur Autos umfassen, die jünger als 20 Monate sind. Gegenwärtig bietet Saturn den mit der Mittelklasse-Limousine Opel Vectra verwandten Aura, den SUV Outlook, die Crossover Vue Red Line und Vue Green Line Hybrid sowie den Roadster Sky an, der als Schwestermodell des Opel GT ein weiteres Beispiel der transatlantischen Kooperation darstellt.

    Auf seinem Heimatmarkt profiliert sich Saturn mit innovativen Produkten auf hohem technischen Niveau, gutem Preis-/Leistungsverhältnis und vorbildlichem Kundenservice. Erst vor wenigen Wochen wurde der Saturn Aura, der sich Fahrzeugarchitektur und Designsprache mit dem aktuellen Opel Vectra teilt, auf der Detroit Auto Show vor Toyota Camry und Honda Fit (in Europa: Honda Jazz) zum "Auto des Jahres in Nordamerika" gewählt und belegte damit die hohe Akzeptanz der Marke.

    Text und Bild  können Sie unter der Internet-Adresse http:/media.gmeurope.com herunterladen.


ots Originaltext: General Motors (GM Europe)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Steve Janisse, +49 61 42 77 38 64, steve.janisse@de.gm.com
Ulrich Weber, +49 61 42 77 22 79, ulrich.weber@de.opel.com



Weitere Meldungen: General Motors (GM Europe)

Das könnte Sie auch interessieren: