UEFA - Union of European Football Associ

uefa.com verzeichnet in der laufenden Saison Rekordpublikumszahlen im Vorfeld der UEFA EURO 2008¬ô

    Nyon (ots) - Europ√§ische Fussball-Website verzeichnet Rekordzugriffe in der ersten H√§lfte der Saison 2007-2008

    Seit Beginn der laufenden Saison haben bereits 17.4 Millionen Fussballfans insgesamt 60 Millionen Mal die Website uefa.com aufgerufen und 700 Millionen Seiten besucht - dies entspricht einem Anstieg von 25% gegen√ľber demselben Zeitraum der letzten Saison.

    Fussballbegeisterte aus aller Welt besuchen uefa.com, um Live-√úbertragungen und die neusten Nachrichten √ľber UEFA-Spiele zu verfolgen, die dort in 10 Sprachen zur Verf√ľgung stehen. Etwa 58% der Besucher kommen aus Europa, 22% vom amerikanischen Kontinent und 17% aus Asien und Australien. Am h√§ufigsten erfolgen die Zugriffe aus den USA, Japan, dem Vereinigten K√∂nigreich, Deutschland, Kanada, Italien, der Russischen F√∂deration, Portugal und Frankreich.

    Live-√úbertragungen von Spielen finden das mit Abstand gr√∂sste Interesse und machen 15% aller Zugriffe aus.

    "Live-√úbertragungen sind der Eckstein des Angebots auf uefa.com, wobei im Lauf einer Saison alle UEFA-Wettk√§mpfe zu irgendeinem Zeitpunkt √ľbertragen werden - als Live-Text oder mehrsprachige Reportage bis hin zu Live-Videostreaming, die von uefa.com und in Zusammenarbeit mit den √úbertragungsanstalten mit UEFA-√úbertragungslizenz zur Verf√ľgung gestellt werden. Dar√ľber hinaus gibt es im Football Europe MatchCentre, unserem neuesten Service, t√§glich Live-Tortabellen und Ergebnisse aller Ligen der nationalen Fussballverb√§nde, die UEFA angeschlossenen sind, was sich bei unseren Nutzern schnell als Renner etabliert hat", so David Farrelly, Chefredakteur bei uefa.com

    Durchschnittlich wurden in Wochen, in denen Spiele der UEFA Champions League stattfanden, 2,4 Millionen Zugriffe und in Wochen mit UEFA-Cup-Spielen 250.000 Zugriffe verzeichnet. H√∂hepunkt der Saison war das enorme Interesse an der Berichterstattung in Verbindung mit UEFA EURO 2008¬ô - wobei in der Woche, in der die abschliessenden Qualifikationsspiele stattfanden, mehr als 4 Millionen Zugriffe auf die Website erfolgten. Die Berichterstattung √ľber die Qualifikationsspiele der UEFA EURO 2008¬ô √ľbertraf alle Erwartungen und stieg gegen√ľber den Qualifikationsfinalspielen bei der Europameisterschaft 2003/2004 um 330%.

    Neu und mit 500.000 Downloads sehr beliebt bei uefa.com waren in dieser Saison uefa.com-Podcasts und Vodcasts. "Mit Live- und On-Demand-Video, Live-Spielereportagen der Spitzenklasse und Diensten, die auf die konvergierte Welt zugeschnitten sind, haben Nutzer jederzeit, auf beliebige Weise und von jedem Ort aus Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte, und zwar √ľber viele verschiedene Kan√§le und Ger√§te", erkl√§rt Alexandre Fourtoy, CEO von UEFA Media Technologies, der UEFA-Tochter und Betreiber von uefa.com.

Herausgegeben von Fast Web Media im Namen der UEFA Media Technologies

ots Originaltext: UEFA - Union of European Football
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rachel Pearse at Fast Web Media
Tel.:    +44/(0)161/831'04'15
E-Mail: Rachel.pearse@fastwebmedia.com



Weitere Meldungen: UEFA - Union of European Football Associ

Das könnte Sie auch interessieren: